Sprungmarken

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Anschrift:

Prof. Dr. J. Stöckler
Lehrstuhl für Approximationstheorie
Fakultät für Mathematik
TU Dortmund
Vogelpothsweg 87
D-44227 Dortmund


Kontakt:

E-mail: Sekretariat
Tel.: ++49 / 231 / 755-3101
Fax: ++49 / 231 / 755-5923




Links:


Förderprogramme für das Auslandsstudium


Es existieren zahlreiche Förderprogramme zur Unterstützung des Auslandsstudiums. Für die meisten dieser Programme sind die Hürden höher als beim ERASMUS-Programm, da es ein strikteres Auswahlverfahren gibt. Hierbei werden sowohl die Studienleistungen, die Sprachkompetenz als auch die Motivation und gesellschaftliche Aktivitäten berücksichtigt.


Speziell für Dortmunder Studierende sind die folgenden beiden Programme interessant:

  • Das ISEP-Programm (International Student Exchange Program) fördert Aufenthalte in Nord- und Südamerika, Asien oder Afrika. Studierende aller Fakultäten der Universität treten im Wettbewerb um diese Stipendien an. Die Bewerbungsfrist ist jedes Jahr zum 30. Oktober für das folgende Studienjahr. Die Auswahl wird zunächst innerhalb der Universität durchgeführt.  In der Bewerbung gibt man mehrere Universitäten als Ziel an. Die letztliche Auswahl trifft dann die ausländische Universität selbst.
  • .
  • Die Martin-Schmeißer-Stiftung vergibt Stipendien an Bachelor- und Master-Kandidaten, deren Arbeit einen Forschungsaufenthalt von mindestens zwei Monaten im Ausland erfordert.


Weitere nationale Förderprogramme finden Sie

  • beim DAAD über die Suchfunktion sowohl fachspezifischer  als auch länderspezifischer Förderprogramme,
  • bei Stipendien-Programmen von Kirchen, Parteien und Stiftungen. Hier ist Kreativität und Eigeninitiative beim Suchen weiterer Fördermöglichkeiten gefragt.