Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Ausschreibung einer Stelle als wiss. Mitarbeiter/in (75 %, 3 Jahre) in Numerik

Mit über 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.300 Studierenden profitieren.

Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) (Ref.-Nr. w101-19) 75 %

Diese Stelle ist in der Fakultät für Mathematik im Bereich Numerik für Partielle Differentialgleichungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel angepasst. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine 75%-Stelle ggf. mit der Option auf Aufstockung.

Das bringen Sie mit:

Die Bewerberin bzw. der Bewerber verfügt über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) in Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik oder einem verwandten Bereich mit guten Kenntnissen im Bereich Finite Elemente Methoden und Partielle Differentialgleichungen.

Die Bewerberin bzw. der Bewerber sollte darüber hinaus

  • über Grundkenntnisse in der Implementierung von numerischen Verfahren verfügen und
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung im Bereich Numerik und Analysis von Partiellen Differentialgleichungen haben.

Ihre Aufgaben:

Die Stelle ist im Bereich Numerik für Partielle Differentialgleichungen angesiedelt. Die Promotionsabsicht der zukünftigen Stelleninhaberin / des zukünftigen Stelleninhabers ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Erwartet wird die Bereitschaft zur Mitarbeit an den Forschungsprojekten im Bereich Numerische Analysis, z.B. im Bereich a posteriori Fehlerschätzer, Analyse von adaptiven Verfahren und Entwicklung von strukturerhaltenden Finite Elemente Methoden.

Mit der Stelle ist eine Lehrverpflichtung im Umfang von 3 SWS verbunden.

Die Technische Universität Dortmund will den Anteil von Frauen in der Fakultät für Mathematik erhöhen und bittet daher insbesondere Frauen um ihre Bewerbung.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 02.02.2020 mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Referenznummer w101-19 an:
Technische Universität Dortmund
Fakultät für Mathematik
Prof. Dr. Christian Kreuzer
Vogelpothsweg 87
44227 Dortmund.

Für Fragen steht zur Verfügung:
Univ.-Prof. Dr. Christian Kreuzer
Tel. 0231/755-5425
E-Mail: christian.kreuzer@math.tu-dortmund.de

Dortmund, 06.01.2020


Doctorate Position in Numerical Analysis (75 %) (3 years)

With more than 6,300 employees in research, teaching and administration and its unique profile, TU Dortmund University shapes prospects for the future: The cooperation between engineering and natural sciences as well as social and cultural studies promotes both technological innovations and progress in knowledge and methodology. And it is not only the more than 34,300 students who benefit from that.

doctorate position (m/f/d) (75 %)

At TU Dortmund University, a position for a scientific employee (m/f/d) is available at the Faculty of Mathematics in the field of Numerical Analysis for PDEs starting at the earliest possible date for a period of three years. This position allows for research towards a dissertation at the Faculty of Mathematics.

According to public tariff regulations, the salary is based on tariff group E13 TV-L with 75% of the regular work time. An increase to 100 % within the employment period is possible.

The position is in the field of numerics for partial differential equations. In particular, we expect the willingness of the applicant to participate in research projects in the area of ​​a posteriori error estimators, analysis of adaptive methods and development of structure-preserving finite element methods.

In addition, the position involves the preparation and conduction of courses (3 hours/week) as well as the supervision of students.

Candidates should fulfill the following requirements:

  • Excellent Master-level university degree in mathematics, technomathematics or a closely related discipline
  • Good knowledge of Finite Element Methods and Partial Differential Equations
  • Knowledge of the implementation of numerical methods
  • Interest in further scientific training in the field of numerics and analysis of partial differential equations

TU Dortmund University strives to increase the number of women in academic research and therefore encourages women to apply.

We explicitly note that applications of severely disabled persons are welcome.

Please send your application including copies of the usual documents by mail until 02 February 2020 stating reference number w101-19 to:
Technische Universität Dortmund
Fakultät für Mathematik
Prof. Dr. Christian Kreuzer
Vogelpothsweg 87
44227 Dortmund, Germany.

If you have questions, please contact:
Christian Kreuzer
phone: +49 231 755-5425
mail: christian.kreuzer@math.tu-dortmund.de

  • Application deadline: February 2, 2020