Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Softwarekurse im September/Oktober 2019: COP, LaTeX, Python

Kompaktkurse in der vorlesungsfreien Zeit

Computerorientiertes Problemlösen (MATLAB)

Im September findet wieder der Kurs "Computerorientiertes Problemlösen" statt.

Der Kurs ist Pflicht für die Studiengänge Mathematik, Technomathematik (als Bestandteil des Moduls MAT-106), Wirtschaftsmathematik (als Bestandteil der Module MAT-107a oder MAT-107b) und Datenanalyse und Datenmanagement (Modul BD XII) sowie Wahlpflicht in weiteren Studiengängen (u.a. im Nebenfach Statistik).

In der neuen Prüfungsordnung (BPO 2019) ist der Kurs Bestandteil der Programmiermodule MAT-106-M (Mathematik, Technomathematik) bzw. MAT-106-W (Wirtschaftsmathematik).

Die Kenntnisse werden u.a. für das Modul Numerik (MAT-203) benötigt (Programmieraufgaben etc. als Teil der Studienleistung).


Einführung in LaTeX

Der Einführungskurs findet vor Beginn der Vorlesungszeit statt. Der Kurs ist ebenfalls Bestandteil des Moduls MAT-106). Der Kurs findet im Computerpool der Fakultät statt.

  • Blockveranstaltung am 02. Oktober 2019
  • Link zur Vorschau Wintersemester
  • Link zur Veranstaltungsseite
  • Anmeldung: ab sofort über das Studierendenportal
  • Hinweis: Wenn der Kurs überbucht ist, werden zuerst die Studierenden berücksichtigt, für die der Kurs Pflichtbestandteil des Studiums ist (aktuell: Mathematik und Technomathematik - Studierende zwischen dem 2. und 3. Fachsemester bzw. höhere Fachsemester dieser Studiengänge, die den Kurs noch nicht absolviert haben). Studierende anderer Studiengänge werden ggf. auf eine Warteliste gesetzt.


Rechnerzugang

Für die Arbeit im Computerpool der Fakultät (COP-Kurs, andere Software-Kurse, Numerik-Übungen etc.) ist ein Account erforderlich. Die Anmeldung für diesen Account erfolgt über das Studierendenportal der Fakultät für Mathematik.


PYTHON-Kurs: Python for Data Science

Erstmals wird auch eine Einführung in PYTHON angeboten. Im Rahmen der Akkreditierung und Überarbeitung der Studiengänge haben Studierende den Wunsch nach weiteren Software-Einführungen geäußert, um bereits während des Studiums Erfahrungen sammeln zu können und Software kennenzulernen, die später im Beruf relevant sein könnte. Auch die Gutachterinnen und Gutachter haben diese zusätzlichen Möglichkeiten - auch über das bestehende Angebot im Studium hinaus - befürwortet.

Der Kurs findet am 01. und 02. Oktober 2019 im Raum M614 statt.
Der Kurs beginnt am Dienstag, 01. Oktober 2019 um 9 Uhr. Bitte bringen Sie ein Laptop mit.

Wissenschaftliches Arbeiten, Studienprojekte / Simulationstechniken

Die Wahlpflichtmodule zum Wissenschaftlichen Arbeiten werden neu gestaltet; die genauen Inhalte sprechen Sie hier z.B. mit der Betreuerin / dem Betreuer Ihrer Abschlussarbeit ab. Hier kann der Python-Kurs ein guter Baustein sein.

Im Technomathematik-Studium ist Python z.B. nutzbar für die Studienprojekte oder für das neue Modul Simulationstechniken.