Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Studienstart im Wintersemester 2017/2018: Informationen für neue Studierende an der Fakultät für Mathematik

Einschreibung, Bewerbung, Vorkurs, O-Phase, Studienbeginn

Sie interessieren sich für ein Studium an der Fakultät für Mathematik und möchten zum Wintersemester 2017/2018 anfangen?

Hier finden Sie einige Informationen, Links und Termine.


Übersicht



Einschreibung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, ...

Die Studiengänge Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik (Bachelor of Science) sind zulassungsfrei. Hier können Sie sich mit dem Abitur direkt online einschreiben (ab ca. Mitte Juni bis Freitag, 06. Oktober 2017) (Ausnahme: Internationale Studierende müssen sich bis 15. Juli bewerben (Referat Internationales, uni-assist)).

Für alle Lehramtsstudiengänge gibt es eine örtliche Zulassungsbeschränkung (Orts-NC). Hier müssen Sie sich für das entsprechende Lehramt (Schulform) für das Pflichtfach Bildungswissenschaften bewerben (online, bis 15. Juli 2017). Wenn Sie eine Zulassung für Bildungswissenschaften erhalten, können Sie bei der anschließenden Einschreibung das Unterrichtsfach Mathematik (Lehramt Gymnasium, Berufskolleg, Haupt-/Realschule, Sonderpädagogische Förderung) oder den Lernbereich Mathematische Grundbildung (Lehramt Sonderpädagogische Förderung) wählen. Im Lehramt Grundschule ist der Lernbereich Mathematische Grundbildung Pflichtfach.

Für alle Masterstudiengänge ist der Abschluss des Bachelorstudiums Voraussetzung.


Informationsveranstaltungen

    • Vortragsreihe "Abi! Und dann?": jeweils montags, 16.00 Uhr, Hörsaal in der Universitätsbibliothek (Mensabrücke)
      • 08. Mai 2017: Themenschwerpunkt Lehramt (allgemein)
      • 15. Mai 2017: Themenschwerpunkt Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik, Lehramt Mathematik
      • 03. Juli 2017: Bewerbung (relevant für das Lehramt Mathematik) und Einschreibung
      • 14. August 2017: Organisation des Studienbeginns sowie Alternativen bei Absagen

    • Nacht der Beratung: Donnerstag, 22. Juni 2017
      Beim "langen Abend" stehen ab 17.00 Uhr insbesondere Studierende als Beraterinnen und Berater für Studieninteressierte zur Verfügung; ergänzend finden diverse Vorträge über das Studienangebot und die Studienwahl statt.


    • Schnuppervorlesungen: Studieninteressierte können sich während des Sommersemesters auch einen Eindruck vom Studienalltag verschaffen, indem sie "echte" Vorlesungen aus dem 1./2. Studienjahr besuchen. Über die Seiten der Zentralen Studienberatung finden Sie die Termine der passenden Veranstaltungen aus allen Fakultäten.


    • Schnupper-Uni: 21.-25. August 2017
      besonders geeignet, wenn Sie noch ein bis zwei Jahre Zeit bis zum Abitur haben ...



    Die Orientierungsphase startet voraussichtlich am 02. Oktober 2017. Die Studierenden der höheren Fachsemester laden die neuen Studierenden ein und helfen beim Einstieg ins Studium (Stundenplan, Campusrallye, Kennenlernen, ...).




    Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik

    Bachelorstudium

    Wenn Sie sich für einen dieser drei Bachelorstudiengänge interessieren, können Sie sich einfach online einschreiben; die Studiengänge sind zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist nicht erforderlich. Die Online-Einschreibung ist vom Anfang Juni bis zum 06. Oktober 2017 möglich.

    Bereits im September 2017 findet der Vorkurs Mathematik statt (04. bis 22. September 2017). Wir empfehlen allen neuen Studierenden die Teilnahme, - Sie lernen hier bereits das Leben und Arbeiten an der Universität kennen.

    Die Lehrveranstaltungen starten am 09. Oktober 2017. In der Woche zuvor laden die Fachschaften (die Studierenden der entsprechenden Studiengänge) die neuen Studierenden zur Orientierungsphase sein (ca. 02. bis 06. Oktober 2017).

    Masterstudium

    Eine Einschreibung in das Masterstudium in diesen drei Studiengängen ist im Wintersemester und im Sommersemester möglich. Voraussetzung ist ein einschlägiger Bachelorabschluss (Mindestnote).



    Lehramt Mathematik / Mathematische Grundbildung

    Die Fakultät für Mathematik bietet das Lehramtsstudium für alle Schulformen an.

    • Unterrichtsfach Mathematik: Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen / Lehramt an Berufskollegs / Lehramt an Haupt,- Real, Sekundar- und Gesamtschulen / Lehramt Sonderpädagogische Förderung
    • Lernbereich Mathematische Grundbildung: Lehramt an Grundschulen / Lehramt Sonderpädagogische Förderung
    Bachelorstudium Lehramt

    Die Lehramtsstudiengänge der TU Dortmund sind zulassungsbeschränkt (örtliche Zulassungsbeschränkung, "Orts-NC"). Für das Bachelorstudium ist immer eine Bewerbung bis zum 15. Juli 2017 erforderlich. Sie bewerben sich für die gesuchte Schulform für die "Bildungswissenschaften" (Pflichtbereich für jeden Lehramtsstudiengang). Für Mathematik müssen Sie sich nicht zusätzlich bewerben; für einige andere Fächer ist eine weitere Bewerbung erforderlich.

    Wenn Sie eine Zulassung für das Lehramt XY erhalten, können Sie bei der anschließenden Einschreibung Mathematik als Fach (GY, BK, HRSG, SP) oder Mathematische Grundbildung als Lernbereich (SP) wählen. Im Lehramt Grundschule ist der Lernbereich Mathematische Grundbildung Pflichtfach.

    Bereits im September 2017 findet der Vorkurs Mathematik statt (04. bis 22. September 2017). Insbesondere den neuen Studierenden im Lehramt Gymnasium und Berufskolleg empfehlen wir die Teilnahme, alle anderen Lehramtsstudierenden sind ebenfalls herzlich eingeladen!

    Die Lehrveranstaltungen starten am 09. Oktober 2017. In der Woche zuvor laden die Fachschaften (die Studierenden der entsprechenden Studiengänge) die neuen Studierenden zur Orientierungsphase (O-Phase) sein (ca. 02. bis 06. Oktober 2017).

    Am 04. Oktober 2017 um 12.00 Uhr gibt es im Audimax eine allgemeine Einführung in das Lehramtsstudium vom Dokoll (Dortmunder Kompetenzzentrum für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung).

    Masterstudium Lehramt

    Wenn Sie ein Bachelorstudium im Lehramt an einer anderen Hochschule abgeschlossen haben, müssen Sie zuvor Ihre Leistungen überprüfen lassen. Hierfür reichen Sie einen Antrag auf Äquivalenzfeststellung ein.



    Internationale Studieninteressierte

    Für internationale Studierende ist das Referat Internationales zuständig. Hier ist immer eine Bewerbung vorab erforderlich. Sprachkenntnisse müssen ebenfalls nachgewiesen werden.

    Bereits im September 2017 findet der Vorkurs Mathematik statt (04. bis 22. September 2017).

    Die Lehrveranstaltungen starten am 09. Oktober 2017. In der Woche zuvor laden die Fachschaften (die Studierenden der entsprechenden Studiengänge) die neuen Studierenden zur Orientierungsphase sein (ca. 02. bis 06. Oktober 2017).



    Andere Studiengänge

    In den MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) werden in den ersten Semestern Module in Mathematik belegt. Bereits im September 2017 findet der Vorkurs Mathematik statt (04. bis 22. September 2017). Wir empfehlen allen neuen MINT-Studierenden die Teilnahme, - Sie lernen hier bereits das Leben und Arbeiten an der Universität kennen.

    • Vorkurs Mathematik (04.-22. September 2017)
    • Mathematikmodule für Studierende anderer Fakultäten
      • Höhere Mathematik I - für Physik, Medizinphysik, Elektro- und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Angewandte Informatik (zwei parallele Vorlesungen)
      • Höhere Mathematik I - für Maschinenbau, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Bauingenieurwesen (drei parallele Vorlesungen)
      • Mathematik I für Chemiestudierende - für Chemie, Chemische Biologie, Wissenschaftsjournalismus
      • Analysis I - diese Vorlesung wird auch von den Studierenden der Fächer Statistik, Datenanalyse und Datenmanagement sowie Informatik (mit Nebenfach Mathematik) belegt
      • Lineare Algebra I - diese Vorlesung wird auch von den Studierenden der Fächer Statistik und Informatik mit Nebenfach Mathematik belegt



    Vorbereitung auf das Studium: Erkennen und Aufarbeiten möglicher Lücken in Mathematik

    Um bereits vor dem Studium zu erkennen, ob Sie irgendwo Lücken haben oder Themen aus der Schule wieder vergessen haben, können Sie vorab verschiedene Online-Angebote nutzen, die einerseits Tests (z.B. MatheCheck) und andererseits Kurse umfassen. Die Online-Kurse sind zudem hilfreich, wenn Sie nicht am Vorkurs teilnehmen können oder wenn Sie erst später feststellen, dass Sie doch noch ein paar Lücken aufarbeiten sollten.