Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Mathematisches Kolloquium

Datum Gastredner Thema Ort
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
21.08.2014
16.15 Uhr
Projektgruppe Technomathematik
Fakultät für Mathematik, TU Dortmund
Modellierung und Simulation von Musterbildungsprozessen in der Biochemie - Abschlusspräsentation des Studienprojekts Technomathematik

Zusammenfassung


Die Entstehung von Mustern bei Tieren und Pflanzen kann in der Biochemie mit dem sogenannten Schnakenberg-Modell beschrieben werden. Dies ist ein nichtlineares, zeitabhängiges System von Reaktions-Diffusionsgleichungen. Anhand von Stabilitätsanalysen des Modells bzgl. einer Turing Instabilität lassen sich Bedingungen herleiten, unter denen sich verschiedene Muster ausbilden.
Im Vortrag werden insbesondere die Einflüsse von Systemparametern, Anfangs- und Randbedingungen auf das sich ausbildende Muster untersucht. Des Weiteren wird die Nichtlinearität des Systems genauer betrachtet. Verschiedene, auch adaptive, Verfahren zur Lösung des Systems werden vorgestellt und bzgl. ihrer numerischen Effizienz verglichen.
[Abstract]

Die Projektgruppe Technomathematik stellt zum Abschluss des Master-Studienprojekts ihre Ergebnisse vor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Mathematik-Gebäude, Hörsaal M/E19
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
Im Rahmen des Mathematikdidaktischen Kolloquiums
09.10.2014
16.30 Uhr
Dr. Uta Häsel-Weide
Universität Siegen
Vortrag von Dr. Uta Häsel-Weide Mathematikgebäude
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
01.12.2014
ca. 17.00 Uhr
Fakultät für Mathematik
TU Dortmund
Kolloquium zur Versicherungsmathematik und Vergabe des Frommknecht-Preises Mathematikgebäude, Hörsaal E28