Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Mathematisches Kolloquium

Datum Gastredner Thema Ort
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
28.05.2015
16.00 Uhr

Vortrag aus der Berufspraxis Mathematik: Karriere-Perspektive Topmanagement-Beratung

Zusammenfassung


Eine interaktive Informationsveranstaltung für Studierende (ab dem 3. Semester) und Doktorand(inn)en der Mathematik und Wirtschaftsmathematik an der TU Dortmund, die sich in entspannter Atmosphäre einen ersten Eindruck von uns verschaffen und mehr über unsere Arbeitsweise und den Berufsalltag in der Topmanagement-Beratung erfahren wollen. Unsere Berater(innen) vor Ort, die alle selbst über einen MINT- Studienhintergrund verfügen und/oder an der TU Dortmund studiert bzw. promoviert haben, erläutern Ihnen zudem gerne, inwiefern Sie Ihr spezifisches Studienwissen in unsere Klientenarbeit einbringen können – und zeigen Ihnen auf Wunsch Ihre individuellen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem außergewöhnlich interdisziplinären und internationalen Arbeitsumfeld auf. Informieren Sie sich!
[Abstract]
[PDF]
Wir geben Einblick in ein typisches Arbeitsfeld für Mathematiker/innen.
Mathematikgebäude, Hörsaal E28
Im Rahmen des Kolloquiums "Optimierung und Operations Research"
10.06.2015
16:15
Prof. Dr. Hans Mittelmann
School of Mathematical and Statistical Sciences, Arizona State University
On Solving a Hard Quadratic 3-Dimensional Assignment Problem

Zusammenfassung


We address the exact solution of a very challenging (and previously unsolved) instance of the quadratic 3-dimensional assignment problem, arising in digital wireless communications. When error correction of a transmitted message is not possible, an automatic repeat request (ARQ) may be sent. For the case of PSK coding we describe the techniques developed to solve this instance to proven optimality, from the choice of an appropriate mixed integer programming formulation, to cutting planes and symmetry handling. Combining these approaches we are able to solve this problem with moderate computational effort (2.5 million nodes and the equivalent of one week of computations on a standard PC). This is joint work with Domenico Salvagnin, University of Padova.
[Abstract]
M/E 19
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
22.06.2015
17.00 Uhr
PD Dr. Andreas Rätz
Fakultät für Mathematik, TU Dortmund
Antrittsvorlesung PD Dr. Andreas Rätz Mathematikgebäude, Hörsaal E28
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
29.06.2015
17.00 Uhr
Dr. Andreas Rademacher
Fakultät für Mathematik, TU Dortmund
Adaptive Finite-Elemente-Methoden für Kontaktprobleme - Numerische Analysis und ingenieurtechnische Anwendungen - Mathematikgebäude, Hörsaal E28
Im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums
06.07.2015
17.00 Uhr
PD Dr. Alexander Schnurr
Fakultät für Mathematik, TU Dortmund
Antrittsvorlesung von PD Dr. Alexander Schnurr Mathematikgebäude, Hörsaal E28