Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Wichtige Informationen

Hinweise zu den Vorkursen 2014

Links zu anderen Vorkursen

Die Termine werden nach und nach aktualisiert ...


Vorschau für 2015

Auch im September 2015 wird es wieder Vorkurse in Mathematik geben: 07. bis 25. September 2015.


Informationen zu den Mathematik-Vorkursen der Fakultät für Mathematik der TU Dortmund

Vorkurse 2014: 01.-19. September 2014

Programm und Ablauf sind ähnlich wie in den Vorjahren. Die Fakultät für Mathematik bereitet schon seit Bestehen der Universität in Dortmund jährlich neue Studierende mit dem Vorkurs Mathematik auf das Studium vor. Die Vorkurse richten sich an Studienanfängerinnen und -anfänger aller Mathematik anwendenden Fachrichtungen, vor allem der ingenieurwissenschaftlichen und mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtungen.
Ihr Ziel ist es, den Schulstoff zu wiederholen und zu erweitern, um allen Studierenden die gleichen Voraussetzungen für den Studienbeginn zu bieten. Dabei werden auch schon mathematische Techniken und Strukturen erarbeitet, die im späteren Studium zum täglichen Handwerkszeug gehören. Dabei sollen die Vorkurse jedoch den Inhalt der Grundvorlesungen nicht vorwegnehmen, sondern neben der Vertiefung des Schulstoffs einen Einblick in das spätere Studium bieten.

Zudem lernen die neuen Studierenden schon ein wenig das studentische Leben und Arbeiten, die TU, den Campus und einige ihrer künftigen Mitstudierenden kennen.

In einer Übersicht sind die Verteilung der Studienfächer der Studierenden in den Vorkursen aus den letzten Jahren sowie einige Stimmen zum Vorkurs zusammengestellt.

Die Anmeldung ist ab ca. Mitte Juli 2014 möglich. Eine Ankündigung und Zusammenfassung ist auch als pdf-Datei vorhanden. Auch 2014 werden wieder drei parallele Vorkurse (jeweils für verschiedene Fächer) angeboten.

Die drei Vorlesungen finden täglich um 8 Uhr, um 10 Uhr bzw. um 12 Uhr statt, die Übungszeiten starten um 8 Uhr, um 10 Uhr, um 12 Uhr, um 14 Uhr oder um 16 Uhr. Es wird wieder versucht, dass die angehenden Studierenden nicht mehr als zwei Stunden Pause zwischen Vorlesung und Übung haben.

Wer neben dem Vorkurs Mathematik noch andere Vorkurse besuchen möchte, sollte sich frühzeitig anmelden, so dass z.B. die Übungsgruppen überschneidungsfrei belegt werden können.

Hinweis:
Viele Gruppen sehen im Moment "ausgebucht" aus; wir möchten, dass sich die Anmeldungen gleichmäßig auf alle Gruppen verteilen, um allen Studierenden vergleichbare Lernmöglichkeiten (Gruppengröße) zu bieten.
Es werden aber, falls erforderlich, im Laufe des Anmeldezeitraums die Gruppengrößen noch erhöht, so dass es auch wieder freie Plätze zu anderen Zeiten geben kann. Erfahrungsgemäß gibt es auch immer wieder noch ein paar Ummeldungen (Abmeldung und Neuanmeldung).
Bitte melden Sie sich auf jeden Fall schon mal an, damit wir wissen, wieviele Plätze besetzt sind bzw. noch benötigt werden.


Aktueller Hinweis: Eine Anmeldung ist auch nach Beginn des Vorkurses noch möglich.


Vorkurse 2014: 01.-19. September 2014

(Spätere kleinere Änderungen können noch bis kurz vor Beginn der Vorkurse möglich sein)

Vorkurs Mathematik für Natur- und Ingenieurwissenschaften I
für die Studiengänge
Vorkurs Mathematik für Natur- und Ingenieurwissenschaften II
für die Studiengänge
Vorkurs Mathematik für Mathematik und Statistik
für die Studiengänge
  • Physik
  • Medizinphysik
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Angewandte Informatik
  • Informatik
  • Bioingenieurwesen
  • Chemieingenieurwesen
  • Maschinenbau
  • Logistik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Bauingenieurwesen
  • Chemie
  • Chemische Biologie
  • Wissenschaftsjournalismus
  • Mathematik
  • Technomathematik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Lehramt Mathematik für Gymnasien
  • Lehramt Mathematik für Berufskollegs
  • Statistik
  • Datenanalyse und Datenmanagement
Vorlesung täglich 8-10 Uhr,
Übungen 10-12 oder 12-14 Uhr
Vorlesung täglich 12-14 Uhr,
Übungen 8-10, 10-12, 14-16 oder 16-18 Uhr
Vorlesung täglich 10-12 Uhr,
Übungen 8-10 Uhr, 12-14 Uhr oder 14-16 Uhr


Hinweis: Wenn Sie im Lehramt zwei Fächer studieren, die bei verschiedenen Vorkursen aufgeführt sind (z.B. Mathematik und Chemie), ist Vorkurs MATH der passende Vorkurs, falls eines der Fächer Mathematik ist; ansonsten wählen Sie einen der anderen beiden Vorkurse aus (NAT-ING I oder II).

Nicht erforderlich ist der Vorkurs für die Studiengänge

  • Lehramt Mathematik für Haupt- und Realschulen oder für sonderpädagogische Förderung
  • Lernbereich Mathematische Grundbildung für Grundschulen oder für sonderpädagogische Förderung
  • Architektur & Städtebau
  • Wirtschaftswissenschaften

(Sie sind allerdings trotzdem herzlich zur Teilnahme eingeladen, wenn Sie Ihre Mathematikkenntnisse auffrischen wollen. Für die wirtschaftswissenschaftlichen Fächer wird ein eigener Vorkurs Mathematik von der Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät angeboten.)



Anmeldung zum Vorkurs:

Die (unverbindliche) Anmeldung zu den Vorkursen ist online ab ca. 11. Juli 2014 möglich.

Gehen Sie dazu auf die Anmeldeseite. Hier müssen Sie sich zunächst registrieren (Name, geplanter Studiengang, E-Mail-Adresse; im nächsten Schritt können Sie sich dann für eine der Übungsgruppen anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Durch die Anmeldung sind Sie gleichzeitig für die zugehörige Vorlesung (Vorkurs NAT-ING I, NAT-ING II oder MATH) angemeldet.

Die Anmeldung wird bis zum Vorkurs selbst möglich sein; je früher Sie sich anmelden, desto größer ist die Auswahl bei den Übungsgruppen (Zeit und Ort).



Orte, Zeiten, Dozenten:

Vorkurs NAT-ING I (Physik, Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Bio- und Chemieingenieurwesen, ...): Audimax, 08:15-09:45 Uhr, Dipl.-Math. Ute Aßmann
Vorkurs NAT-ING II (Maschinenbau, Bauwesen, Chemie, ...): Audimax, 12:15-13:45 Uhr, Dr. Jörg Horst
Vorkurs MATH (Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik, Lehramt Mathematik; Statistik, ...): Audimax, 10:15-11:45 Uhr, Dr. Andreas Langer

Zu allen drei Vorkursen werden regelmäßig Materialien, Übungsaufgaben etc. ins Netz gestellt.

Für jeden der drei Vorkurse wurde eine elektronische Pinnwand eingerichtet; diese finden Sie über die Seite der jeweiligen Vorlesung.

Aufbau der Vorkurse

Die Vorkurse dauern jeweils drei Wochen. Montags bis Freitags finden täglich zwei Stunden Vorlesung statt (s.o.). Die Inhalte der Vorlesung werden täglich in Tutorien/Übungsgruppen vertieft. Passende Tutoriumstermine liegen jeweils vor oder nach der Vorlesung.

Alle Übungsgruppen finden erstmals am Dienstag, 02. September 2014, statt.

  • Vorkurs Nat-Ing I: 10:15-11:45 Uhr bzw. 12:15-13:45 Uhr, Gruppe NatIng I-1, NatIng I-2, ...
  • Vorkurs Nat-Ing II: 8:15-9.45 Uhr, 10.15-11.45 Uhr bzw. 16.15-17.45 Uhr, Gruppe NatIng II-1, NatIng II-2, ...
  • Vorkurs Math: 8:15-9:45 Uhr bzw. 14:15-15:45 Uhr, Gruppe Math-1, Math-2, ...

In den Tutorien haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, den Inhalt der Vorlesung miteinander und mit den Tutorinnen und Tutoren zu diskutieren und Aufgaben dazu zu rechnen. Die Aufgabenblätter werden zum Download bereitgestellt.
Nachdem Sie im Tutorium Zeit hatten, sich mit den Aufgaben zu beschäftigen, werden dort auch die Lösungen zu einer Auswahl der Aufgaben vorgestellt.
In allen Übungsgruppen/Tutorien zum jeweiligen Vorkurs werden die gleichen Themen und Aufgaben besprochen.

Themen der Vorkurse (grobe Übersicht):

  • Allgemein: Ordnung und Betrag reeller Zahlen (Gleichungen und Ungleichungen), komplexe Zahlen, Relationen, Abbildungen.
  • Analysis: Eigenschaften von Funktionen, spezielle Funktionen (trigonometrische Funktionen, Exponential- und Logarithmusfunktiuon), Differential- und Integralrechnung.
  • Lineare Algebra: Vektorrechnung, lineare Gleichungssysteme, Anwendung in der Geometrie.
  • Themen aus der Stochastik werden im Vorkurs nicht explizit behandelt.
  • Ausserdem wird Ihnen die Formulierungen mathematischer Aussagen vorgestellt und verschiedene Beweistechniken werden eingeübt.



Weitere Details zum Ablauf der Vorkurse

  • Der Vorkurs beginnt mit der ersten Vorlesung am Montag, 01. September 2014. Der Vorkurs Nat-Ing I startet um 8:15 h im Audimax, der Vorkurs Nat-Ing II um 12:15 h im Audimax, der Vorkurs Math um 10.15 Uhr im Audimax.

  • Der Tutoriumsbetrieb beginnt am Dienstag, 02. September 2014.



Hinweise, falls Sie nicht am Vorkurs teilnehmen oder erst später einsteigen können

Wer sich ansonsten noch mit Hilfe des Vorkurses auf das Studium vorbereiten möchte, kann ggf. auf die "Selbstlern-Variante" zurückgreifen:
Wenn Sie am Vorkurs nicht (vor Ort) teilnehmen können, können Sie aber auf die Unterlagen im Netz zugreifen.
Wir werden während des Vorkurses regelmäßig Unterlagen und Übungsaufgaben ins Netz stellen.
Sie können dann ja später in der Orientierungsphase auch noch mal rumfragen, ob Sie die Unterlagen aus den Übungen o.ä. noch kopieren können o.ä. Damit können Sie die Themen bei Bedarf noch ergänzend nacharbeiten.
Sie können den Stoff auch selbständig wiederholen und die Übungen vielleicht selbständig oder auch gemeinsam mit anderen Nachzüglerinnen und Nachzüglern bearbeiten.



Sonstige Informationen rund um den Vorkurs

  • Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte per E-mail an das Vorkurs-Team.


  • Lageplan der Hörsäle und Seminarräume für die Übungsgruppen und Tutorien (PDF)


  • Vorbereitung: Um sich bereits vor dem Vorkurs (mal wieder) mit Mathematik zu beschäftigen und den eigenen Kenntnisstand einzuschätzen, gibt es im Internet verschiedene Selbsttests, z.B. der Matheführerschein an der FH Dortmund. Ein paar Links finden Sie auf dieser Seite. Auch der Mathe-Check im StudiFinder ist dafür sicherlich hilfreich.


  • Was Sie zum Vorkurs mitbringen sollten: Schreibzeug und Papier - ansonsten: Neugier auf den Universitätsbetrieb sowie Interesse, schon mal künftige Mitstudierende und das Arbeiten an der Uni kennenzulernen, ...


  • Tipps zum Ausdrucken oder Kopieren von Unterlagen (z.B. Übungsaufgaben): Druck- und Kopiermöglichkeiten in den Bibliotheken und an weiteren Standorten, AStA-Copyshop im Mensagebäude
    (Der AStA-Copy-Shop wird im Sommer 2014 umgebaut; voraussichtlich öffnet er wieder ab dem 10. September 2014.)


  • Sie können auch am Vorkurs teilnehmen, wenn Sie sich noch nicht eingeschrieben haben, - z.B. weil Sie noch auf einen Studienplatz im Nachrückverfahren hoffen.


  • Wenn Sie in den ersten Tagen des Vorkurses verhindert sind, können Sie auch noch ein paar Tage später einsteigen. Sie sollten dann evtl. die verpassten Themen selbständig nacharbeiten. Sicherlich findet sich in der Vorlesung oder in der Übung jemand, die/der die Unterlagen zum Kopieren ausleiht. Bitte melden Sie sich ebenfalls vorab an. Eine kurze Information per Mail über Ihren späteren Einstieg ist für unsere Planungen hilfreich.


  • Bibliotheksführungen: Es gibt bereits während des Vorkurses die Möglichkeit, an einer Einführung in die Universitätsbibliothek teilzunehmen. Näheres dazu erfahren Sie in Ihrer Übungsgruppe.


  • Hinweis zur Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs während des Vorkurses: Während des Vorkurses können Sie noch nicht das Semesterticket Wintersemester 2014/2015 verwenden, das Sie mit Ihren Immatrikulationsunterlagen erhalten. Es gilt erst ab dem 01. Oktober 2014. Mögliche Optionen sind ggf. ein Ticket1000 (Monatskarte) oder die Nutzung von 4er-Tages-Tickets (gemeinsam oder mehrfach fahren). Wer außerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) wohnt, sollte sich vorab nach ähnlichen Möglichkeiten erkundigen. Vielleicht finden Sie sich auch im Vorfeld oder zu Beginn des Vorkurses zu Fahrgemeinschaften zusammen - bestimmt kommt noch jemand aus ihrer Nähe!


  • In den Vorjahren hat sich der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der TU Dortmund dafür eingesetzt, dass auch die künftigen Studierenden, die bereits an den Vorkursen teilnehmen, Vergünstigungen erhalten können.
    Der AStA ist die Vertretung aller Studierenden der TU Dortmund auf der universitären Ebene. Weitere wichtige Gruppen der studentischen Selbstverwaltung sind die Fachschaften, in denen die Studierenden eines Faches, zusammengefasst sind; hier sind die gewählten Studierendenvertretungen die Fachschaftsräte.
  • Aktuelle Ergänzung (ÖPNV) (08.07.2014):
    Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der TU Dortmund hat auch für das Jahr 2014 wieder Vergünstigungen abgesprochen:
    Während (dh. zu Beginn!) des Vorkurses Mathematik bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort eine Bescheinigung vom AStA über ihre Anmeldung zum Vorkurs. Diese Bescheinigung kann voraussichtlich auch in der Mensa vorgelegt werden kann, um auch im September schon zum Studierendentarif dort essen zu können.
    Mit der Bescheinigung kann bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW 21) für den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ein streckenbezogenes Ticket (Young-Ticket) erworben werden (Kundencenter Kampstraße, Reinoldikirche).
    Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die außerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr wohnen, gibt es eine Absprache mit der DB Regio NRW; hier kann im DB Reisezentrum Dortmund ein NRW-Monatsticket für Auszubildende erworben werden.
    Genauere Informationen gibt es beim AStA sowie zu Beginn des Vorkurses in der Vorlesung.
    Der AStA ist die Vertretung aller Studierenden der TU Dortmund auf der universitären Ebene. Weitere wichtige Gruppen der studentischen Selbstverwaltung sind die Fachschaften, in denen die Studierenden eines Faches, zusammengefasst sind; hier sind die gewählten Studierendenvertretungen die Fachschaftsräte.
    Ob sich ein Monatsticket in jeweiligen Fall lohnt, sollte jede/r für sich selbst ausrechnen. Mögliche Alternativen können auch Vierertickets oder die neueren Handytickets vom VRR (10er-Ticket, 7-Tage-Ticket) sein.



Informationen zum Einstieg in das Studium an der TU Dortmund