Sprungmarken

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Institut für Entwicklung und Erfoschung des Mathematikunterrichts

Nebeninhalt

Aktuelles Programm



Mathematikdidaktisches Kolloquium


07.06.2018 "Ich sehe Grüne und Gelbe. Die wechseln." Zur Entwicklung früher mathematischer Musterkompetenzen bei Kindergartenkindern
Prof. Dr. Miriam Lüken, Universität Bielefeld
14.06.2018 Das Projekt "Informatik in der Grundschule (IGS)": Ziele, Forschung, Unterrichtserfahrungen
Alexander Best, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
12.07.2018 Bausteine für eine Didaktik der Informatik in der Grundschule
Prof. Dr. Carsten Schulte, Universität Paderborn
 

07.06.2018 "Ich sehe Grüne und Gelbe. Die wechseln." Zur Entwicklung früher mathematischer Musterkompetenzen bei Kindergartenkindern

Mathematik wird häufig als die Wissenschaft von den Mustern bezeichnet. Da verwundert es nicht, dass aktuelle Studien übereinstimmend die Bedeutung von (frühen) Musterkompetenzen für das kindliche Mathematiklernen belegen. Was sehr wohl verwundert ist die Tatsache, dass wir nur wenig über die Entwicklung von mathematischen Musterfähigkeiten - insbesondere in der frühen Kindheit - wissen. Der Vortrag gibt Einblick in eine laufende Studie, die Kindergartenkinder bei Aktivitäten mit sich wiederholenden Musterfolgen beobachtet und befragt. Es zeigt sich, dass bereits junge Kinder verschiedene Sichtweisen auf Muster haben und verschiedene Strategien nutzen, um beispielsweise eine Musterfolge fortzusetzen. Darüber hinaus werden im Vortrag erste Erkenntnisse zur Entwicklung von vorschulischen Muster- und Strukturkompetenzen diskutiert.

14.06.2018 Das Projekt "Informatik in der Grundschule (IGS)": Ziele, Forschung, Unterrichtserfahrungen

Eine Integration informatischer Bildung in den Primarbereich dürfte positive Auswirkungen auf verschiedene Bereiche haben: Gender-Gap, Fehlvorstellungen, Handlungskompetenz, Heterogenität etc. Am Arbeitsbereich Didaktik der Informatik der WWU Münster werden informatikbezogene Vorstellungen von Grundschullehrpersonen untersucht, da diese eine wichtige Basis eines fachlich und fachdidaktisch fundierten Unterrichts darstellen und Ausgangspunkt für Fortbildungen sind. Die im Projekt IGS entwickelten Unterrichtsbausteine werden einerseits als methodisches Element in der Forschung eingesetzt und bilden andererseits praxisnahe Unterrichtsmaterialien, die auch in mathematikdidaktischen Seminaren eingesetzt werden.

12.07.2018 Bausteine für eine Didaktik der Informatik in der Grundschule

Ideen und Ansätze für informatische Bildung in der Primarstufe werden ausgehend von einem kooperativen Projekt der Mathematik- und Informatikdidaktik entworfen, in dem eine App zur Vermittlung räumlicher Vorstellungen entwickelt wurde. Ergänzt werden die Überlegungen zum einen durch Erfahrungen und erste Evaluationsergebnisse aus dem Projekt "Informatik an Grundschulen" und zum anderen anhand der Expertise zu "Zieldimensionen informatischer Bildung im Elementar- und Primarbereich" für die Stiftung Haus der kleinen Forscher.Wird nachgereicht!