Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation



Sie sind hier:

Bereichsnavigation


Anschrift:

TU Dortmund
Vogelpothsweg 87
D-44227 Dortmund


Kontakt:

E-mail: Sekretariat
Tel.: ++49 / 231 / 755-3101
Fax: ++49 / 231 / 755-5923


Links:


Hauptinhalt


Angewandte harmonische Analysis (SoSe 2014)


Veranstaltungsnummer: 011244
Modulbeschreibung: siehe Vorlesungsverzeichnis


Inhalt der Veranstaltung

Die Vorlesung knüpft an die Methode der diskreten Fourier-Transformation (DFT) aus der Numerik I/II an. Behandelt werden die mathematischen Grundlagen der Zeit-Frequenz-Analyse, die bei modernen Verfahren der Signalverarbeitung eingesetzt werden: neben DFT werden insbesondere die Kurzzeit-Fourier-Transformation, Gabor-Frames und bilineare Transformationen beschrieben. Begleitend wird ein Einblick in verschiedene Matlab-Toolboxes gegeben, die vielfältige Algorithmen zur numerischen Behandlung von Signal- und Bilddaten enthalten.


Vorkenntnisse

  • Analysis I-III
  • Funktionalanalysis normierter Räume
  • Programmierkenntnisse in Matlab


Aktuelles

  • Vorlesungsbegleitend wird ein Skriptum zur Verfügung gestellt.
  • Als Modulprüfung wird eine mündliche Prüfung angeboten. Die Bedingungen für die Zulassung werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
  • Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Dr. Tobias Springer

Termine

Vorlesung: Prof. Dr. J. Stöckler

  • Mo 10:00-12:00, M/511
  • Di 14:00-16:00, M/511

Übung: Dr. Tobias Springer

  • Mo 16:00-17:30, M/E 25


Downloads (werden fortlaufend ergänzt)


Literaturangaben

  • C. van Loan: Computational Framework for the Fast Fourier Transform
  • P. Flandrin: Time-Frequency/Time-Scale Analysis
  • K. Gröchenig: Fundamentals of Time-Frequency Analysis


Weiterführende Veranstaltungen (WiSe 2014/15)

  • Wavelet-Analysis