MAT-213

Modul: Praxis der Optimierung MAT-213
Bachelorstudiengang: Bachelor Wirtschaftsmathematik
Turnus:
Wintersemester
Dauer:
1 Semester
Studienabschnitt:
ab dem 5. Semester
Leistungspunkte:
4
Aufwand:
120
1 Modulstruktur
Nr Element/Veranstaltung Typ Leistungspunkte SWS
1 Vorlesung zu Praxis der Optimierung V 1
2 Übung zu Praxis der Optimierung Ü 3
2 Lehrveranstaltungssprache: Deutsch
3 Lehrinhalte

Dieses Modul behandelt praktische Aspekte der Optimierung. Es wird anhand von Beispielen diskutiert, wie Optimierungsprobleme, die in realen Anwendungen auftreten, geeignet modelliert und mit Hilfe des Computers gelöst werden können. Dabei wird die effektive Nutzung vorhandener Optimierungssoftware sowie die eigenständige Programmierung von Optimierungsalgorithmen eingeübt.

4 Kompetenzen

Die Studierenden erfahren anhand konkreter Beispiele, an welchen Stellen Optimierungsprobleme in der Praxis auftreten. Sie lernen, die Struktur dieser Probleme zu erkennen und mathematisch zu beschreiben. Außerdem üben sie die Umsetzung mathematischer Methoden der Optimierung in praktisch einsetzbare Software.

5 Prüfungen

Benotete Modulprüfung.

6 Prüfungsformen und -leistungen

Modulprüfung. Details zu Ausgestaltung werden durch den jeweiligen Dozenten in der Veranstaltungsankündigung bekannt gemacht.

7 Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse in Optimierung erwünscht.

8 Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls
  1. Wahlpflichtmodul für Bachelor Wirtschaftsmathematik
9 Modulbeauftragte/r
Studiendekan Mathematik
Zuständige Fakultät
Fakultät für Mathematik

Veranstaltungen zu diesem Modul

Titel Semester Dozent
Praxis der Optimierung WS1213 Christoph Buchheim
Praxis der Optimierung SS14 Anja Fischer
Praxis der Optimierung WS1516 Christoph Buchheim
Praxis der Optimierung SS17 Moritz Muehlenthaler