MAT-415

Modul: Mathematische Methoden der geometrischen Datenverarbeitung MAT-415
Bachelorstudiengang: Bachelor Mathematik, Bachelor Technomathematik, Bachelor Wirtschaftsmathematik
Masterstudiengang: Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
Turnus:
unregelmäßig
Dauer:
1 Semester
Studienabschnitt:
ab dem 4. Semester
Leistungspunkte:
9
Aufwand:
270
1 Modulstruktur
Nr Element/Veranstaltung Typ Leistungspunkte SWS
1 Vorlesung zu Mathematische Methoden der geometrischen Datenverarbeitung V 6 4
2 Übung zu Mathematische Methoden der geometrischen Datenverarbeitung Ü 3 2
2 Lehrveranstaltungssprache: Deutsch
3 Lehrinhalte

Die Betonung dieser Vorlesung liegt auf der Anwendung der verschiedenen mathematischen Methoden der geometrischen und graphischen Datenverarbeitung:

  1. Bild-Kompression: JPEG, Wavelets;
  2. Bild-Denoising: Filtertechniken;
  3. Erzeugung von Kurven und Flaechen: Unterteilungsalgorithmen;
  4. Effiziente Speicherung und Internet-Uebertragung von grafischen Oberflaechen: Frames.

Die zugrunde liegenden mathematischen Methoden werden anhand von Beispielen und Programmieraufgaben in den Uebungen ausfuehrlich behandelt.

4 Kompetenzen
5 Prüfungen

Das Modul kann in zwei verschiedenen Formen zum Abschluss gebracht werden:

  1. als unbenotetes Modul ohne Modulprüfung.
  2. als benotetes Modul mit Modulprüfung.

Zulassungsvoraussetzung für die Modulprüfung bzw. Nachweis des erfolgreichen Abschlusses bei Wahl als unbenotetes Modul ist die Erbringung folgender Studienleistung:

Regelmäßige erfolgreiche Bearbeitung der Übungsaufgaben und aktive Teilnahme an den Übungen. Dazu kann auch eine Anwesenheitspflicht in den Übungen gehören. Details werden durch die jeweilige Dozentin / den jeweiligen Dozenten in der Veranstaltungsankündigung bekannt gemacht.

6 Prüfungsformen und -leistungen

Modulprüfung: mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten).

7 Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse der Inhalte der Bezugsmodule Analysis I-III und Lineare Algebra I-II und Numerik werden vorausgesetzt.

8 Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls
  1. Wahlpflichtmodul für Bachelor Mathematik, Bachelor Technomathematik, Bachelor Wirtschaftsmathematik, Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
  2. Angewandte Mathematik
9 Modulbeauftragte/r
Studiendekan Mathematik
Zuständige Fakultät
Fakultät für Mathematik

Veranstaltungen zu diesem Modul

Titel Semester Dozent
Mathematische Methoden der geometrischen Datenverarbeitung WS1011 Maria Charina