MAT-419

Modul: Diskrete Optimierung MAT-419
Bachelorstudiengang: Bachelor Mathematik, Bachelor Technomathematik, Bachelor Wirtschaftsmathematik
Masterstudiengang: Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
Turnus:
Wintersemester
Dauer:
1 Semester
Studienabschnitt:
ab dem 4. Semester
Leistungspunkte:
9
Aufwand:
270
1 Modulstruktur
Nr Element/Veranstaltung Typ Leistungspunkte SWS
1 Vorlesung zu Diskrete Optimierung V 6 4
2 Übung zu Diskrete Optimierung Ü 3 2
2 Lehrveranstaltungssprache: Deutsch
3 Lehrinhalte

Behandelt werden Optimierungsprobleme, bei denen alle oder ein Teil der Variablen nur ganzzahlige Werte annehmen dürfen. Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf der Untersuchung der Komplexität der behandelten Probleme sowie auf der Entwicklung von exakten Algorithmen für die betrachteten Problemklassen, wobei unter anderem polyedrische Methoden verwendet werden. In den Übungen wird das erworbene Wissen vertieft und anhand von Beispielen angewendet.

4 Kompetenzen

Die Studierenden lernen die mathematischen Grundlagen aktueller Methoden zur Lösung NP-schwerer diskreter Optimierungsprobleme kennen. Darüber hinaus lernen sie, die Schwierigkeit von Optimierungsproblemen zu klassifizieren und darauf aufbauend angemessene Lösungsansätze zu entwickeln.

5 Prüfungen

Das Modul kann abhängig von den Regelungen der jeweiligen Prüfungsordnung in zwei verschiedenen Formen zum Abschluss gebracht werden:

  1. als unbenotetes Modul ohne Modulprüfung.
  2. als benotetes Modul mit Modulprüfung.

Zulassungsvoraussetzung für die Modulprüfung bzw. Nachweis des erfolgreichen Abschlusses bei Wahl als unbenotetes Modul ist die Erbringung folgender Studienleistung: Regelmäßige erfolgreiche Bearbeitung der Übungsaufgaben und aktive Teilnahme an den Übungen. Dazu kann auch eine Anwesenheitspflicht in den Übungen gehören. Details werden durch die jeweilige Dozentin / den jeweiligen Dozenten in der Veranstaltungsankündigung bekannt gemacht.

6 Prüfungsformen und -leistungen

Modulprüfung: Klausur (120-180 Min.). In Ausnahmefällen mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten).

7 Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse der Inhalte des Moduls Optimierung werden vorausgesetzt.

8 Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls
  1. Wahlpflichtmodul für Bachelor Mathematik, Bachelor Technomathematik, Bachelor Wirtschaftsmathematik, Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
  2. Angewandte Mathematik
  3. Wirtschaftsmathematisches Modul
9 Modulbeauftragte/r
Prof. Dr. Christoph Buchheim
Zuständige Fakultät
Fakultät für Mathematik

Veranstaltungen zu diesem Modul

Titel Semester Dozent
Ganzzahlige Optimierung SS11 Christoph Buchheim
Sara Mattia
Diskrete Optimierung WS1112 Christoph Buchheim
Diskrete Optimierung WS1213 Christoph Buchheim
Diskrete Optimierung WS1314 Christoph Buchheim
Diskrete Optimierung WS1415 Christoph Buchheim
Diskrete Optimierung WS1516 Dennis Michaels
Diskrete Optimierung WS1617 Dennis Michaels
Diskrete Optimierung WS1718 Christoph Buchheim