MAT-738

Modul: Globale Optimierung MAT-738
Masterstudiengang: Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
Turnus:
unregelmäßig
Dauer:
1 Semester
Studienabschnitt:
ab dem 6. Semester
Leistungspunkte:
5
Aufwand:
150
1 Modulstruktur
Nr Element/Veranstaltung Typ Leistungspunkte SWS
1 Vorlesung zu Globale Optimierung V 3 2
2 Übung zu Globale Optimierung Ü 2 1
2 Lehrveranstaltungssprache: Deutsch
3 Lehrinhalte

Gegenstand dieser Veranstaltung sind gemischt-ganzzahlige nichtlineare Optimierungs-probleme. Für diese Klasse von Optimierungsproblemen werden allgemeine, praxisrelevante Verfahren zur Bestimmung einer globalen optimalen Lösung vorgestellt und analysiert. Weiterhin werden Strukturresultate für einige Klassen von gemischt-ganzzahligen nichtlinearen Optimierungsproblemen behandelt, die es ermöglichen, spezielle Verfahren zur globalen Optimierung zu entwickeln. In den Übungen soll das erworbene Wissen aus der Vorlesung vertieft werden und anhand von Beispielen angewendet werden.

4 Kompetenzen

Die Studierenden sollen ihr Wissen auf dem Gebiet der mathematischen Optimierung erweitern und vertiefen. Sie erwerben dazu ein grundlegendes Verständnis über die Komplexität bei der Bestimmung einer globalen Optimallösung gemischt-ganzzahliger nichtlinearer Optimierungsprobleme und lernen allgemeine, praxisrelevante Verfahren zur globalen Optimierung kennen sowie deren Funktionsweise zu analysieren. Für ausgewählte Klassen wohl strukturierter Optimierungsprobleme können die Studierenden – basierend auf den zugrunde liegenden problemspezifischen Substrukturen – spezielle Optimierungstechniken zur Bestimmung globaler Lösungen entwickeln und anwenden.

5 Prüfungen

Das Modul kann wie folgt zum Abschluss gebracht werden: 1. als benotetes Modul mit Modulprüfung. Für die Zulassung zur Modulprüfung kann die Erbringung geeigneter Studienleistungen wie beispielsweise, aber nicht ausschließlich, die regelmäßige erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben sein. Details werden ggf. durch die jeweilige Dozentin / den jeweiligen Dozenten bekannt gegeben.

6 Prüfungsformen und -leistungen

Modulprüfung: mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten). In Ausnahmefällen Klausur (120-180 Minuten).

7 Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse der Inhalte der Module „Optimierung“ und „Diskrete Optimierung“ werden vorausgesetzt. Wünschenswert, wenn auch nicht notwendig, sind ferner Kenntnisse aus dem Modul „Nichtlineare Optimierung“.

8 Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls
  1. Wahlpflichtmodul für Master Mathematik, Master Technomathematik, Master Wirtschaftsmathematik
  2. Angewandte Mathematik
  3. Wirtschaftsmathematisches Modul
9 Modulbeauftragte/r
Studiendekan Mathematik
Zuständige Fakultät
Fakultät für Mathematik

Veranstaltungen zu diesem Modul

Titel Semester Dozent
Globale Optimierung SS15 Dennis Michaels