COP-Kurs WS13/14

Allgemeine Informationen

  • Dozent: Robert Strehl
  • Dauer des Kurses: 23.09.2013 - 27.09.2013, jeweils ab 10:00 Uhr
  • Aktuelle Informationen zum Kurs finden Sie auch im EWS, Arbeitsraum copws201314.
  • Infos zur Organisation des Kurses und zur Zeiteinteilung finden Sie hier.
  • Folien und Übungsblätter finden Sie unter Dateien oder im EWS unter Materialien.

Diese Veranstaltung stellt Softwarewerkzeuge zum Lösen von mathematischen Problemen vor und geht dabei insbesondere auf die Programmierumgebung MATLAB sowie deren OpenSource-Klon GNU Octave ein.

Grundlegende Programmierkonzepte (Umgang mit Variablen, Vektoren, Matrizen; Steuerung des Programmflusses durch bedingte Verzweigungen und Schleifen; grafische Aufbereitung von Ergebnissen) werden in der Vorlesung vorgestellt und sollen in den Übungen praktisch umgesetzt werden.

Zeitplan

Zeit Mo Di Mi Do Fr
10:00-12:00 V V V V V
12:00-15:00 Ü1 Ü2 Ü1 Ü2 Ü1
15:00-18:00 Ü2 Ü1 Ü2 Ü1 Ü2
12:00-18:00 Ü3
Ü4
Ü3
Ü4
Ü3
Ü4
Ü3
Ü4
Ü3
Ü4
  • Vorlesung (V) findet statt im HG II, Hörsaal 7
  • Übungsgruppe 1 (Ü1) und Übungsgruppe 2 (Ü2) finden im Retinapool der Elektro- und Informationstechnik, Raum P1-01-108 statt (für alle ohne eigenen Laptop)
  • Übungsgruppe 3 (Ü3) findet statt in Raum M611 (jeweils ab 12:00 Uhr)
  • Übungsgruppe 4 (Ü4) findet statt in Raum M1011 (jeweils ab 12:00 Uhr)
  • Solange ausreichend Platz ist, können die Übungsgruppen Ü1 und Ü2 um 12:00 Uhr kommen. Sollte der Platz nicht ausreichen, so wird die eingetragene Übungsgruppe bevorzugt.

Organisation

Der Kompaktkurs ist in zwei Teile aufgeteilt: morgens werden ihnen die Grundlagen der Programmierumgebung in einer Vorlesung präsentiert; mittags findet eine betreute Übung statt.

Zur erfolgreichen Teilnahme am Kurs gehört es, die Übungsaufgaben zu lösen und den Betreuern vorzustellen. Die Arbeit an den Übungsaufgaben kann in Kleingruppen aus bis zu drei Personen erfolgen.

Für die Bearbeitung der Aufgaben stehen Ihnen folgende Räume zur Verfügung:

  • Retina-Pool (P1-01-108)
  • Seminarraum M611 (eigene Laptops)
  • Seminarraum M1011 (eigene Laptops)

Im Retina-Pool der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik stehen ihnen Windows-Rechner zur Verfügung. In den Seminarräumen haben Sie die Möglichkeit mit ihrem eigenen Laptop zu arbeiten.

Eine bebilderte Anleitung zur Installation finden Sie unter Software.

Bitte melden Sie sich über das Studierendenportal der Fakultät für Mathematik für die Übungen an. Geben Sie dort auch an, ob Sie einen eigenen Windows- oder Apple-Laptop verwenden wollen, und ob Sie Hilfe bei der Installation von GNU Octave benötigen.

Nachträgliche Anmeldung

Wenn Sie den Anmeldezeitraum verpasst haben und sich noch nachträglich anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Drees (Raum M1049).