Alternativangebot für diejenigen, die in den Trainingsgruppen keinen Platz bekommen haben.

In den Trainingsgruppen werden die zentralen Begriffe noch einmal wiederholt, dann werden von den Teilnehmern Aufgaben gerechnet. Dabei kann man über die Gruppenleitung Unterstützung bekommen.

Ihre Alternative:

  • Sie finden sich zu eigenen Trainingsgruppen zusammen.
  • Wir stellen die wichtigen Begriffe und Rechentechniken mit den Aufgaben online.
  • Bei Problemen oder zur Kontrolle steht Ihnen das HelpDesk Mathematik, Mathebau 3. Stock, täglich zwischen 10:00 und 16:00 zur Verfügung.

Zur Absprache und Finden von Lernpartnern haben wir eine Pinnwand eingerichtet: Pinnwand
Benutzer und Passwort sind (wie immer) "hm".

Ungefährer Ablauf:

Datum Themen
1 27.02 Summen, Induktion
2 01.03 Ungleichungen, Beträge
3 03.03 komplexe Zahlen
4 06.03 Funktionen, Verknüpfung
5 08.03 Vektoralgebra, Geraden und Ebenen
6 10.03 Gleichungssysteme, Matrizen
7 13.03 Basen und Skalarprodukte
8 15.03 lineare Abbildungen
9 17.03 Eigenwerte
10 20.03 Folgen und Grenzwerte
11 22.03 Reihen
12 24.03 offene Fragen, Testklausur

Hinweis zu den Aufgabenblättern im Dateibereich

Die Blätter erhalten mehr Aufgaben, als man in den Trainingsstunden in den Gruppen durchschnittlich bearbeiten kann. Wir versuchen, Ihnen Aufgaben zur Verfügung zu stellen, damit Sie "schwache Punkte" ausreichend wegtrainieren können.

Die Tage sind auch nicht wirklich Tage, sondern sollen nur einzelne thematische Abschnitte markieren.

Tag 1: wiederholen Sie mit den Links auf der Seite "Grundlagen" die Eigenschaften von Summenzeichen und Binomialkoeffizienten. Bearbeiten Sie dann Aufgaben von Blatt 1 im Dateibereich.

Tag2: Beschäftigen Sie sich mit den Aufgaben, die hier, hier, hier und hier zu finden sind.

Eine Anleitung zur Eingabe der Lösungen finden Sie hier. Weitere Augaben finden Sie im Dateibereich in Blatt 2.

Tag 3: Online-Aufgaben: hier, hier, hier und hier.

Wenn Sie noch ein wenig trainieren wollen, können Sie auch die anderen Aufgaben dieser Seite ausprobieren.
Dann folgt Blatt 3.

Tag 4: Online-Rechnen zum Warmwerden: hier und hier

Dann kommt Blatt 4, was vielleicht nicht so lang ist.

Tag 5: Das tägliche Online-Rechnen: hier, hier und hier

Dann Blatt 5

Tag 6: Wer einfach ohne Rechenfehler den Gauß-Algorithmus ausprobieren will, ist hier richtig. Wenn man rechts klickt, kann man eine Zeile mit einer Zahl mutiplizieren, Klicken und Ziehen innen vertauscht Zeilen, Klicken und Ziehen rechts außen addiert ein Vielfaches einer Zeile zu einer anderen.

Die anderen Aufgaben in diesem Bereich haben teilweise etwas unhandliche Lösungen, aber auch das Invertieren kann man mit Computerunterstützung ausprobieren.

Blatt 6

Tag 7: Blatt 7 vielleicht ein etwas kürzeres Blatt zwischen mehreren langen.

Tag 8: Blatt 9 Im Dateienbereich gibt es ein Excel-Arbeitsblatt, das zufällig Matrizen erzeugt, deren Inverse wieder ganzzahlige Einträge hat. Immer wenn man eine Zelle ändert oder F9 drückt, werden neue Matrizen generiert. Man kann also so lange F9 drücken, bis man eine sympathische Matrix hat, diese invertieren und das Ergebnis vergleichen.

Tag 9: Blatt 9 Eigenwerte, Eigenvektoren.

Tag 10: Folgen - dazu kann man noch mal Induktion wiederholen.

Tag 11: Reihen. Am Besten erst noch mal alle Kriterien zusammenstellen, dann für jede Reihe überlegen, welches passen könnte.

Tag 12: Probeklausur. Die Probeklausur wird frühestens Freitag nachmittag freigegeben. Erst die Klausur probieren (70 Minuten Zeit), dann in den Lösungen nachsehen, die ab Dienstag, 21.03, verfügbar sind.