Zusammenstellung der aktuellen Planungen für die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022

Wir planen das Sommersemester als Präsenzsemester (ggf. mit vereinzelten Ausnahmen)!

Übersicht

Erste Planungen: Ergänzungen und Änderungen werden laufend vorgenommen.

Bitte achten Sie auf aktuelle Änderungen und Aktualisierungen.

Lehrveranstaltungen am Mathematischen Institut und am Institut für Angewandte Mathematik

Das Vorlesungsverzeichnis mit den konkreten Zeiten etc. finden Sie (später, ab ca. Mitte März) auf den Seiten der Fakultät.

Anmerkung: Die Angaben im System LSF sind bei der Umstellung auf das jeweils neue Semester zu Beginn noch "veraltet" (Datenübernahme aus dem Vorjahr, dadurch z.T. veraltete Veranstaltungstitel und Angaben zu Dozentinnen und Dozenten); die konkrete Planung wird nach und nach eingetragen.

Aktueller Hinweis (Stand: 22.02.2022)
    Im System LSF finden Sie für die größeren Vorlesungen etc. bereits die Vorlesungszeiten für das Sommersemester 2022. Im Wahlpflichtbereich Mathematik werden die Zeiten etc. nach und nach festgelegt und zum Teil auch noch mal verändert, wenn sich Überschneidungen zeigen oder andere Randbedingungen noch nicht ganz passen.

Für die meisten Veranstaltungen werden später auch die Modulzuordnungen angegeben:

Prüfungsordnungen Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik (ab 2019)

Alle neuen Studierenden ab 2019 sowie Studierende, die seit Oktober 2019 in das Masterstudium gewechselt sind, studieren nach den neuen Regelungen (u.a. Benotung aller Module im Masterstudium, feste Mindestnote für das Masterstudium, ...; neue Struktur Technomathematik). Bitte beachten Sie die Prüfungsordnungen (Strukturtabelle am Ende der PO) für Ihre Planungen (Bachelorstudium, Masterstudium).

Grund- und Pflichtvorlesungen Mathematik

  • Analysis II (4 V + 2 Ü) (MAT-102), Schäffner
  • Analysis II Lehramt (4 V + 2 Ü) (GY-BA4, BK6), Veselic
  • Lineare Algebra II (4 V + 2 Ü) (MAT-104), Plaumann
  • Lineare Algebra II Lehramt (4 V + 2 Ü) (GY-BA2, BK3), Kalhoff
  • Optimierung (4 V + 2 Ü) (MAT-204, GY-W11, GY-MA16), Manns
  • Stochastik I (4 V + 2 Ü) (MAT-205, GY-W8, GY-MA13), Woerner
  • Geometrie für Lehramt (4 V + 2 Ü) (GY-W7, GY-MA12), Reidegeld
  • Einführung in die Technomathematik II (1 V/P, kompakt) (MAT-108), Turek/Ruelmann
Zusatzangebote vor Studienbeginn und im ersten Studienjahr
  • Vorkurs Mathematik (2 V + 2 Ü), geplant: 05. bis 23. September 2022 (Kompaktvorlesung für neue Studierende), Treskatis / Sobiech

Software-Kurse

Hinweis: Softwarekurse finden i.d.R. als Blockveranstaltungen statt, d.h. mindestens ca. 5-6 Stunden pro Tag (V+Ü).
Der individuelle Aufwand hängt von den vorhandenen Programmiervorkenntnissen ab. Prinzipiell ist davon auszugehen, sich in der angegebenen Zeit Vollzeit (=ganzer Tag) mit dem Kurs zu beschäftigen.

  • Programmierkurs C/C++ (Mathematik, Technomathematik) (MAT-106), Blockveranstaltung (2 Wochen), Turek / Zajac (für Studierende vor dem 4. FS)
    Der Kurs ist als Präsenzkurs geplant vom 21. Februar bis 04. März 2022.
    Link zur Kurs-Seite 2022
    Anmeldung via LSF (Winter 2021/2022)
    Der Programmierkurs findet jährlich im Frühjahr statt; nur im Jahr 2021 fand er ausnahmsweise (Umbau 3. OG und Corona) erst im September statt.

  • Einführung in LaTeX (MAT-106), Münster
    aktuell als digitales / asynchrones Angebot,
    für die nächste Blockveranstaltung in Präsenz ist der Termin noch offen
    Link zur Kurs-Seite

  • Computerorientiertes Problemlösen (MAT-106, MAT-107, MAT-107a), Blockveranstaltung (Vorlesung und Übungen: ab ca. Mitte / Ende September 2022 (eine Woche, ca. 5-6 Stunden pro Tag), weitere Übungsstunden und Möglichkeiten, die Studienleistung erfolgreich zu absolvieren in der Folgewoche o.ä.), NN
    (für Studierende vor dem 3. FS bzw. für Studierende, die im Winter 2022/2023 Numerik I belegen)
    Der COP-Kurs findet jährlich im Herbst statt.

  • Programming Course: Data Science with Python, Ibrahim
    (i) Master Data Science: Der Kurs ist als "Programming Course" für das Modul MD 3 (Data Science in Practice) wählbar. / The course is elective as a "Programming Course" for the MD 3 module (Data Science in Practice). ca. 3-4 hours per week (April - July).
    (ii) Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik: Falls noch Plätze frei sind, kann der Kurs ggf. nach Absprache mit der Betreuung der Abschlussarbeit z.B. auch als Teil des Moduls "Wissenschaftliches Arbeiten" (MAT-590 bzw. MAT-871, 1-2 LP) eingebracht werden.
    (iii) Restplätze: Ob der Kurs für andere Studiengänge in anderen Fakultäten angerechnet werden kann, muss von den Studierenden selbst vorab mit dem jeweiligen Prüfungsausschuss geklärt werden.

Studienprojekte, Praktika, Simulationstechniken

Anmeldungen für Studienprojekte, Praktika, Seminare etc. erfolgen in der Regel am Ende der Vorlesungszeit des vorausgehenden Semesters in den jeweiligen Vorbesprechungen.

  • Studienprojekt Modellbildung und Simulation - Technomathematik, (Bachelor) (MAT-592), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Praxis der Optimierung (MAT-213), Buchheim
    Die Veranstaltung wird unregelmäßig angeboten, zuletzt im Winter 2020/2021.
    Interessierte melden sich bitte spätestens im Januar 2022 bei Christoph Buchheim (z.B. via Mail).

  • Studienprojekt Modellbildung / Simulation - Technomathematik, (Master) (MAT-888), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Studienprojekt Wirtschaftsmathematik (Optimierung) (Master) (MAT-889) (bei Bedarf), Buchheim
    Interessierte melden sich bitte spätestens im Januar 2022 bei Christoph Buchheim (z.B. via Mail).

  • Studienprojekt Wirtschaftsmathematik (Numerik) (Master) (MAT-889), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Simulationstechniken (2 V + 2 P + 2 Ü) (MAT-877), Turek/NN
    Pflichtmodul im Master Technomathematik (PO 2019)
    Die Veranstaltung wird etwas unregelmäßig angeboten, zuletzt im Winter 2020/2021; im Winter 2021/2022 gab es keine Interessierten.
    Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail oder bei der Seminar- und Projekt-Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf)

Hinweis: Die Vorbesprechungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Termine werden bei den Seminaren und Projekten ergänzt, sobald sie bekannt sind. Ansonsten können Sie sich auch direkt bei den Dozent/inn/en oder in den zugehörigen Sekretariaten melden.

Proseminare MATHEMATIK sowie Proseminare und Seminare im LEHRAMT Mathematik (LA Gym)

(i) Bachelorstudium: Proseminare in Mathematik, teilweise auch Proseminare/Bachelorseminare in Technomathematik und Wirtschaftsmathematik

Anmeldungen für Studienprojekte und Seminare erfolgen in der Regel am Ende der Vorlesungszeit des vorausgehenden Semesters in den jeweiligen Vorbesprechungen.

  • Proseminar zu Lineare Algebra I/II:
    Proseminar zu Lineare Algebra I/II (Mathematik, B.Sc.) MAT-504-M (bis PO 2015: MAT-204),
    Bachelorseminar zu Lineare Algebra I/II (Technomathematik) MAT-504-T,
    NN
    Hinweis: Ein solches Proseminar wird in der Regel im Wintersemester angeboten (im Anschluss an das Modul Lineare Algebra II).
    Bei Bedarf fragen Sie bitte bei den Dozenten der Proseminare zur Linearen Algebra I/II (Lehramt Gymnasium) (s.u., ...) nach, ob dort ggf. noch freie Plätze verfügbar sind.
  • Proseminar zu Analysis III:
    Proseminar zu Analysis III (Mathematik, B.Sc.) MAT-504-M (bis PO 2015: MAT-204),
    Bachelorseminar zu Analysis III (Technomathematik) MAT-504-T,
    Bachelorseminar zur Analysis III (Wirtschaftsmathematik) MAT-504-W (bis PO 2015: MAT-5xy für WiMa),
    Bella
    Hinweis: Ein solches Proseminar wird in der Regel im Sommersemester angeboten (im Anschluss an das Modul Analysis III).
    Vorbesprechung: Mittwoch, 02. Februar 2022, 13.45 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.
    Link zum Moodle-Raum des Seminars
  • Proseminar Numerische Simulation:
    Proseminar zu Numerik (Mathematik, B.Sc.) MAT-504-M (bis PO 2015: MAT-204),
    Bachelorseminar zu Numerik (Technomathematik) MAT-504-T,
    Bachelorseminar zur Numerik (Wirtschaftsmathematik) MAT-504-W (bis PO 2015: MAT-5xy für WiMa),
    Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.
(ii) Proseminare und Seminare im Lehramt Mathematik an Gymnasien

Proseminare (LA Gym) werden in jedem Semester angeboten. Seminare (Master, LA Gym) werden jeweils im Semester nach der entsprechenden Vorlesung angeboten. Bitte beachten Sie die jeweiligen Voraussetzungen (erfolgreicher Modulabschluss etc.).

  • Proseminar zu Lineare Algebra I/II: Elementargeometrie (Lehramt) (GY-BA6), Kalhoff, Skoruppa

  • Proseminar zu Analysis I/II (Lehramt) (GY-BA6), Veselic

  • Seminar zu Algebra und Zahlentheorie (Lehramt) (GY-MA17, GY-MA18), Sobiech (2 Seminare)
    gemeinsame Vorbesprechung: Montag, 28.02.2022, 16.00 h via Webex
    (Link wurde per Mail verschickt bzw. ist auf der Moodle-Seite des Seminars zu finden)

  • Seminar zu Analysis III (Lehramt) (GY-MA17, GY-MA18), Reidegeld, Röger
    Vorbesprechung (Seminar Röger): Dienstag, 08. März 2022, 14.15 Uhr via Zoom
    (Link wurde per Mail verschickt bzw. ist auf der Moodle-Seite des Seminars zu finden)

Hinweise: Für das Lehramt Gymnasium findet eine [Bedarfsanmeldung] ab 03. Januar 2022 statt (Anmeldeformulare oder digitale Anmeldung im Dekanat; Ausnahme: Seminare am IEEM, s.u.). Die Verteilung für die Proseminare und Seminare im Lehramt Gymnasium findet danach zentral im Dekanat statt. Die Studierenden werden dann von den Dozent*innen per Mail angeschrieben.
Die Vorbesprechungen finden i.A. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt (nach der ersten Klausur).

Ergänzung: Die Anmeldelisten wurden am 08. Februar 2022 an die Dozenten verschickt.

Seminare Bachelor und Master Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik

(Bachelor: MAT-5xy (PO 2015) bzw. MAT-514, MAT-504-T, MAT-504-W, Master: MAT-8xy)

Technomathematik, Wirtschaftsmathematik: siehe auch Proseminare Mathematik

Für die Proseminare, Bachelorseminare, Masterseminare findet keine Bedarfsabfrage statt. Die Verteilung erfolgt direkt über die Vorbesprechungen.

  • Master-Seminar ... (MAT-8xy), NN

  • Bachelor-Master-Seminar ... (Bachelor MAT-504-T, MAT-504-W, MAT-514, Master MAT-8xy) (bis PO 2015: MAT-5xy, MAT-8xy), NN

  • Bachelor-Master-Seminar Numerik (Bachelor MAT-504-T, MAT-504-W, MAT-514, Master MAT-8xy) (bis PO 2015: MAT-5xy, MAT-8xy), Kreuzer
    Vorbesprechung: Mittwoch, 02. Februar 2022, 16.00 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Bachelor-Master-Seminar Differentialgeometrie (Bachelor MAT-504-T, MAT-504-W, MAT-514, Master MAT-8xy) (bis PO 2015: MAT-5xy, MAT-8xy), Schwachhöfer
    Interessierte Studierende melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Bachelor-Master-Seminar Numerische Simulation (MAT-5xy, MAT-8xy) (ab PO 2019: Bachelor MAT-504-T, MAT-504-W, MAT-514, Master MAT-8xy), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Donnerstag, 03. Februar 2022, 13.30 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

  • Master-Seminar Stochastik (Lévy-Prozesse) (MAT-8xy), Woerner
    Vorbesprechung: Donenrstag, 03. Februar 2022, 14.00 Uhr, digital, Link und weitere Informationen (pdf), Weitere Interessierte melden sich bitte direkt z.B. via Mail.

Hinweis: Die Vorbesprechungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Termine werden bei den Seminaren und Projekten ergänzt, sobald sie bekannt sind. Ansonsten können Sie sich auch direkt bei den Dozent/inn/en oder bei den zugehörigen Sekretariaten melden.

Vorlesungen im Wahlpflichtbereich des Bachelor- und Masterstudiums Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik

Hinweis: Nach dem Start des Vorsemesters wird jeweils auch mit der Planung des Folgesemesters begonnen. Zunächst werden die Pflichtveranstaltungen geplant. In der zweiten Semesterhälfte findet die Bedarfsabfrage im Lehramt statt, so dass danach detaillierter geplant werden kann. Danach wird dann der Wahlpflichtbereich (Bachelor- und Master-Vertiefungen sowie Seminare für die Mathematik-Studiengänge) weiter konkretisiert. Die Planungen werden in dieser Vorschau online zusammengestellt, damit die Studierenden sich bereits einen Überblick verschaffen können.
Erfahrungsgemäß werden pro Semester ca. 15-20 Wahlpflicht-Vorlesungen angeboten.

Hinweis zum Masterstudium: Bitte planen Sie frühzeitig ein, dass Sie in bestimmten Bereichen Master-Vertiefungen (MAT-6xx, MAT-7xx) etc. belegen müssen (Reine Mathematik, Angewandte Mathematik, Wirtschaftsmathematik). Diese Vertiefungsmodule bauen auf entsprechenden Master-Grundmodulen bzw. Bachelor-Vertiefungen auf.

Im Bachelorstudium sind die Nebenbedingungen weniger komplex.

Eine Zusammenstellungen zu Modulbedingungen gibt einen ersten Überblick.

Wichtig – die Prüfungsordnungen von 2015 (und älter) enden "automatisch":
Ab dem Wintersemester 2022/2023 gelten die Master-Prüfungsordnungen 2019/2020 in ihrer aktuellen Fassung für alle Studierenden, die in den Master-Studiengängen Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik an der Technischen Universität Dortmund eingeschrieben worden sind.
Ab dem Wintersemester 2023/2024 gelten die Master-Prüfungsordnungen 2019/2020 in ihrer aktuellen Fassung für alle Studierenden, die in den Bachelor-Studiengängen Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik an der Technischen Universität Dortmund eingeschrieben worden sind.
vgl. PO 2019, § 26 Anwendungsbereich, Inkrafttreten und Veröffentlichung

Die genauen Zuordnungen und Verwendbarkeiten der Module finden Sie in den Modulbeschreibungen.

Bitte achten Sie auf aktuelle Änderungen und Aktualisierungen.

Die hier aufgeführten Veranstaltungen stehen z.T. noch unter Vorbehalt.
Es handelt sich um den aktuellen Planungsstand; weitere Meldungen werden nach und nach ergänzt.
Bedarfe und Wünsche können z.B. auch bei der Vorstellung der Wahlpflichtbereiche (s.u.) genannt werden oder im Dekanat gemeldet werden.


  • Einführung in die Partiellen Differentialgleichungen (4 V + 2 Ü) (MAT-317), Bella

  • noch in Planung: Lineare dynamische Systeme (4 V + 2 Ü) (MAT-319), Brück

  • Semidefinite Optimierung (4 V + 2 Ü) (MAT-417), Buchheim

  • Algebra II (4 V + 2 Ü) (MAT-352), Hoffmann

  • Algebraische Kombinatorik (4 V + 2 Ü) (MAT-361), Hoffmann

  • Approximationstheorie (4 V + 2 Ü) (MAT-401), Kreuzer

  • Numerik für zeitabhängige partielle Differentialgleichungen (2 V + 1 Ü) (MAT-741) (*), Kuzmin

  • Spezielle Themen der Numerik für partielle Differentialgleichungen (2 V + 1 Ü) (MAT-761) (*), Kuzmin
    (*) Hinweis: Die beiden Module zur Numerik für Partielle Differentialgleichungen (je 5 LP) werden voraussichtlich jeweils als "große" Vorlesung (mit 4 V + 2 Ü pro Woche) nacheinander gehalten.
    Die Reihenfolge bzw. Aufteilung und weitere Details werden beim ersten (gemeinsamen) Termin im April geklärt.
  • Introduction to Computational Fluid Dynamics (CFD) (2 V + 1 Ü) (MAT-708), Kuzmin

  • Konvexe Analysis (4 V + 2 Ü) (MAT-431), Meyer

  • Optimaler Transport (4 V + 2 Ü) (MAT-764), Meyer

  • Markov-Ketten (4 V + 2 Ü) (MAT-421), Nagel

  • Darstellungstheorie endlicher Gruppen (2 V + 1 Ü) (MAT-363), Plaumann

  • Mathematische Modellierung (4 V + 2 Ü) (MAT-433), Röger
    Hinweis: Dieses Modul kann nur im Bachelorstudium eingebracht werden (kein Master-Grundmodul!)

  • Nichtlineare Analysis A (Der Abbildungsgrad) (2 V + 1 Ü), (MAT-637) (*), Röger

  • Nichtlineare Analysis V (Verzweigungstheorie) (2 V + 1 Ü), (MAT-638) (*), Schweizer
    (*) Hinweis: Die beiden Module zur Nichtlinearen Analysis (je 5 LP) werden zusammen als "große" Vorlesung (mit 4 V + 2 Ü pro Woche) nacheinander gehalten, können aber auch getrennt belegt werden.
  • Eichfeldtheorie (2 v + 1 Ü) (MAT-624), Schwachhöfer

  • Kählergeometrie (2 V + 1 Ü) (MAT-631), Schwachhöfer

  • Partielle Differentialgleichungen II (4 V + 2 Ü) (MAT-607), Schweizer

  • Angewandte Harmonische Analysis (4 V + 2 Ü) (MAT-716), Stöckler

  • Numerik II (4 V + 2 Ü) (MAT-406), Turek

  • Funktionentheorie (4 V + 2 Ü) (MAT-304), Voit
    Hinweis: Für viele Wahlpflichtmodule ist die Funktionentheorie eine gute Grundlage. Wider Erwarten war die Nachfrage nach dem Modul im Sommer 2022 sehr gering, so dass die Veranstaltung nicht stattfindet. Daher soll das Modul im Winter 2022/2023 angeboten werden.

  • Stochastische Analysis mit Anwendungen in der Finanzmathematik (4 V + 2 Ü) (MAT-726), Voit

Hinweis: Im Wahlpflichtbereich sind weitere Änderungen und Ergänzungen möglich.

Vorstellung der Arbeitsgruppen und der Wahlpflichtbereiche

Wie in den Vorjahren findet wieder eine Vorstellung der Arbeitsgruppen und Wahlpflichtbereiche statt.
Termin: voraussichtlich im Juni 2022 an einem Mittwoch, ab 14 Uhr (5-6 Minuten pro AG)
(Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.)

Hinweise für Wirtschaftsmathematik und Nebenfach Wirtschaftswissenschaften

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften stellt jeweils ab ca. Mitte Januar die Wahlpflichtbereiche des Moduls 8a-d (Bachelorstudium) in verschiedenen Veranstaltungen vor. Ebenfalls im Januar finden dort die Seminarbewerbungen (Bachelor und Master) für das nachfolgende Sommersemester statt.


Vorlesungen für Studierende anderer Fakultäten

  • Vorkurs Mathematik, 2+2, geplant: 05. bis 23. September 2022, (Kompaktvorlesung für neue Studierende), Scheer & Sobiech & Treskatis
  • Höhere Mathematik II (Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik), (Modul S-M200, S-M201), 4+2, Scheer
  • Höhere Mathematik IV (Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen), (Modul S-M400), 2+2, Langer
  • Höhere Mathematik II (Physik, Medizinphysik, Elektro- und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Angewandte Informatik, Data Science) (Modul S-P200), 4+2, Siburg
  • Höhere Mathematik IV (Physik) (Modul S-P400), 2+2, Stöckler
  • Numerische Mathematik für Physik und Ingenieurwissenschaften (Physik, Chemieingenieurwesen, Maschinenbau) (Modul S-N400, Modul 28 im Maschinenbau), 2+2, Stöckler
  • Mathematik II für Chemiestudierende (Chemie, Chemische Biologie, Wissenschaftsjournalismus) (3 V + 2 Ü), (Modul Chemie M-M-2), Skoruppa
  • Einführung in Computational Fluid Dynamics (Introduction to CFD) (2 V + 1 Ü) (Modul AR-308 (Automation & Robotics), Modul 28 (Maschinenbau, Master), Wahlpflicht (Data Science, Master)), Kuzmin
    Hinweis: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
  • Numerical Solution of Differential Equations (2 V + 1 Ü), (Modul AR-214 oder Module AR-308 (Automation & Robotics), Modul 28 (Maschinenbau, Master), Wahlpflicht (Data Science, Master)), Turek / Damanik


Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM)

Die Lehrveranstaltungen des IEEM finden Sie (später) im System LSF. Hier findet auch die Bedarfsanmeldung (ca. 03. bis 16. Januar 2022) sowie die zweite Anmeldephase (ca. ab 14. Februar 2022) statt.

Darstellungen zu allen Lehramtsstudiengängen finden Sie online (u.a. Modulbeschreibungen)

Vorlesungen

  • Arithmetik, Funktionen und ihre Didaktik II, 2+2, Selter
  • Stochastik und ihre Didaktik, 2+2, Kempen / Kempen (zwei Vorlesungen)
  • Didaktik I/II: Didaktik der Zahlen, Algebra & Geometrie, 2+2, NN
  • Didaktik der Geometrie, 2+2, NN
  • Zahlen, 2+2, Heiderich
  • Geometrie und Sachrechnen in der Primarstufe, 1+1, NN

Wahlpflicht-Vorlesungen

  • Ausgewählte Kapitel aus der Elementarmathematik: Diskrete Mathematik, 2+2, Hußmann
  • Ausgewählte Kapitel aus der Elementarmathematik: Arithmetik III, 2+2, Selter

Masterarbeit

  • Begleitseminar zur Masterarbeit (anderes Vergabeverfahren; keine Anmeldung via LSF)
Seminare

Die Seminare werden nach der Bedarfsanmeldung (via LSF !, ab Anfang Januar 2022) konkretisiert. Die 2. Anmeldephase (LSF) läuft dann ab ca. Mitte Februar 2022 (vgl. Informationen beim Dokoll)

u.a.

  • Abschlusskurs (HR, SPHR, BK)
  • Arithmetik in der Grundschule
  • Ausgewählte Kaptile der Mathematikdidaktik
  • Begleitseminar zum Berufsfeldpraktikum
  • Begleitseminar zum Praxissemester
  • Diagnose und Förderung I
  • Diagnose und Förderung I&II
  • Diagnose und Förderung II
  • Didaktische Vernetzung
  • Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
  • Fachseminar
  • Heterogenität und Übergänge
  • Mathematikdidaktische Vertiefung A/B
  • Theorie-Praxis-Seminar

Oberseminare

Von verschiedenen Arbeitsgruppen gibt es Oberseminare und Kolloquiumsreihen, in denen interne und externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vortragen.

z.B.