Zusammenstellung der aktuellen Planungen für die Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/2020

Übersicht

Erste Planungen: Ergänzungen und Änderungen werden laufend vorgenommen.

Lehrveranstaltungen am Mathematischen Institut und am Institut für Angewandte Mathematik

Das Vorlesungsverzeichnis mit den konkreten Zeiten etc. finden Sie (später) auf den Seiten der Fakultät.

Anmerkung: Die Angaben im System LSF sind zum Teil noch veraltet (Datenübernahme aus dem Vorjahr, dadurch z.T. veraltete Veranstaltungstitel und Angaben zu Dozentinnen und Dozenten); die konkrete Planung wird nach und nach eingetragen.

Für die meisten Veranstaltungen werden später auch die Modulzuordnungen angegeben:

Akkreditierung 2019 / neue Prüfungsordnungen, neue Module

Auf den Seiten des Dekanats gibt es eine Übersicht (Mathe-Login) über die geplanten Änderungen, die neuen Studienverlaufspläne und Prüfungsordnungen, die zum Wintersemester 2019/2020 umgesetzt werden sollen. Studierende, die ab Oktober 2019 in das Masterstudium wechseln, studieren nach den neuen Regelungen (u.a. Benotung aller Module im Masterstudium, feste Mindestnote für das Masterstudium, ...; neue Struktur Technomathematik). Vorversionen der neuen Prüfungsordnungen sind inzwischen ebenfalls online. Bitte beachten Sie dies schon jetzt bei Ihren Planungen!

Für neue Bachelor-Studierende gelten die neuen Bachelor-Prüfungsordnungen.

Grund- und Pflichtvorlesungen Mathematik

  • Vorkurs Mathematik, 2+2, 02. bis 20. September 2019 (Kompaktvorlesung für neue Studierende), Sobiech
  • Analysis I (MAT-101), 4+2, (bei Bedarf in den ersten Wochen ggf. zusätzliche Parallelvorlesung), Schweizer
  • Analysis I Lehramt (GY-BA3, BK4), 4+2, Klinker
  • Lineare Algebra I, 4+2 (MAT-103), Schwachhöfer
  • Lineare Algebra I Lehramt (GY-BA1, BK1), 4+2, Plaumann
  • Einführung in die Technomathematik I (MAT-108), 1 V/P kompakt, Turek/NN NEU!
  • Analysis III / Themen der Analysis für WiMa, (MAT-201, MAT-202), 4+2, Voit
  • Analysis III Lehramt (GY-W10, GY-MA15), 4+2, Brück
  • Numerik I (MAT-203, GY-W11, GY-MA16), 4+2, Kreuzer
  • Algebra (MAT-211) / Algebra und Zahlentheorie (GY-W9, GY-MA14), 4+2, Kalhoff

  • Angewandte Stochastik (MAT-214), 2+1, Woerner
    (Hinweis: Das Modul wurde inhaltlich neu strukturiert und setzt seit 2018 die Kenntnisse von Stochastik I voraus. Studierende der Technomathematik, die das Modul noch nicht abgeschlossen haben, melden sich bitte im Dekanat (M. Thöne) bzgl. einer Übergangsregelung.)

Hinweis: Die neue Vorlesung "Themen der Analysis für WiMa" ("kleine Ana III", Bachelor, 3+2, 7 LP) (neue Prüfungsordnung) wird ab 2020 angeboten.

Software-Kurse

  • Einführung in LaTeX (MAT-106), Münster
    Termin: 02. Oktober 2019

  • Computerorientiertes Problemlösen (MAT-106, MAT-107, MAT-107a), Blockveranstaltung (Vorlesung und Übungen: ab 23. September 2019, weitere Übungsstunden (falls notwendig): in der ersten Oktoberwoche 2019), May
    (für Studierende vor dem 3. FS bzw. für Studierende, die im Winter 2019/2020 Numerik I belegen)
    Vorlesung: jeweils 10 bis 12 Uhr (am Freitag erst ab 10.30 Uhr) im Hörsaal E28
    Übungen nach Vereinbarung im Anschluss an die Vorlesung oder am Nachmittag.

  • Programmierkurs (Mathematik, Technomathematik) (MAT-106), Blockveranstaltung im Februar / März 2020, Turek / NN (für Studierende vor dem 4. FS)

  • Einführung in LaTeX (MAT-106), Blockveranstaltung im Februar / März 2020, Turek / NN
    (vor oder nach dem Programmierkurs)

Hinweis: Die Anmeldungen für die Softwarekurse erfolgen ab etwa Mitte/Ende August 2019 über das Studierendenportal der Fakultät oder über LSF und Moodle; Details dazu werden rechtzeitig (u.a. auf dieser Seite) bekanntgegeben.

  • Einführung in Python, Ibrahim
    Kompaktkurs am 01. und 02. Oktober 2019

Praktika und Studienprojekte

  • Studienprojekt Modellbildung und Simulation - Technomathematik, (Bachelor) (MAT-592), Turek / Kuzmin / May
    Bei Interesse und Bedarf am Studienprojekt melden Sie sich bitte vorab direkt bei Herrn Turek oder bei Frau Thöne im Dekanat; das Bachelorprojekt "alter Art" (10 LP) wird bereits umgestaltet in Richtung auf die neue Studienstruktur.
    Vorbesprechung: Dienstag, 09. Juli 2019, 14.15 Uhr, M1011

  • Praxis der Optimierung (MAT-213), (Angebot unregelmäßig bzw. nach Bedarf)
    Die Veranstaltung fand zuletzt im Sommer 2018 statt. Im Winter 2019/2020 wird sie nicht angeboten. In ca. 2-3 Semestern wird sie erneut angeboten.

  • Studienprojekt Modellbildung / Simulation - Technomathematik, (Master, 7 LP) (MAT-888), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Dienstag, 09. Juli 2019, 14.15 Uhr, M1011

Hinweis: Das Studienprojekt Modellbildung / Simulation - Technomathematik, (Master, 15 LP) (neue Prüfungsordnung) wird erst ab 2020 angeboten.

  • Studienprojekt Wirtschaftsmathematik (Master) (MAT-889), Turek
    Vorbesprechung: Dienstag, 09. Juli 2019, 14.15 Uhr, M1011

  • Studienprojekt Wirtschaftsmathematik (Master) (MAT-889), NN

Hinweis: Die Vorbesprechungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Termine werden bei den Seminaren und Projekten ergänzt, sobald sie bekannt sind. Ansonsten können Sie sich auch direkt bei den Dozent/inn/en oder in den zugehörigen Sekretariaten melden.

Proseminare MATHEMATIK sowie Proseminare und Seminare im LEHRAMT Mathematik (LA Gym / LA BK - bis Modellversuch)

(i) Bachelorstudium: Proseminare in Mathematik, teilweise auch WiMa-Seminare

  • Proseminar zu Lineare Algebra I/II (Mathematik, B.Sc.) (MAT-204), Kalhoff
    Vorbesprechung: Donnerstag, 11. Juli 2019, 17.15 Uhr, E23
    Das Seminar richtet sich in erster Linie an die Studierenden des Bachelorstudienganges Mathematik, ist bei freien Plätzen aber auch für andere Studiengänge, insbesondere den Ge/Gy-Lehramtsstudiengang, offen. Für die Teilnahme sind u.a. notwendig: Anmeldung bis zur Vorbesprechung in der Vorlesung (oder bis zum 05.07. im Dekanat (LA Gym)), Teilnahme an der Vorbesprechung, Modulabschluss "Lineare Algebra (und analytische Geometrie) I", Kenntnis des Stoffes "Lineare Algebra und analytische Geometrie II". Es stehen Vortragsthemen aus verschiedenen Bereichen der Linearen Algebra und der Geometrie zur Auswahl. Die Vergabe der Themen findet in der Vorbesprechung statt. Für die Vergabe der Themen sind das Vorliegen einschlägiger Modulabschlüsse und auch die Anmeldungsreihenfolge ausschlaggebend.
  • Proseminar zu Analysis III (Mathematik, B.Sc.) (MAT-204) / WiMa-Seminar zu Analysis III (MAT-5xy für WiMa)
    Angebot i.d.R. im Sommersemester (nach Analysis III)

  • Proseminar Numerische Simulation: Proseminar zu Numerik (Mathematik, B.Sc.) (MAT-204), WiMa-Seminar zu Numerik (WiMa, B.Sc.) (MAT-5xy für WiMa), Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Dienstag, 09. Juli 2019, 14.15 Uhr, M1011

(ii) Proseminare und Seminare im Lehramt Mathematik an Gymnasien

Proseminare werden in jedem Semester angeboten. Seminare (Master) werden jeweils im Semester nach der entsprechenden Vorlesung angeboten. Bitte beachten Sie die jeweiligen Voraussetzungen (erfolgreicher Modulabschluss etc.).

  • Proseminar zu Lineare Algebra I/II: Elementargeometrie (Lehramt) (GY-BA6), Hoffmann, Scheer, Skoruppa, (Kalhoff)

  • Proseminar zu Analysis I/II (Lehramt) (GY-BA6), Brück, Röger, Rätz

  • Seminar zu Stochastik (Lehramt) (GY-MA17, GY-MA18), Voit, NN

  • Seminar zu Geometrie (Kongruenz- und Spiegelungsgeometrie) (Lehramt) (GY-MA17, GY-MA18), Kalhoff
    Vorbesprechung: Donnerstag, 11. Juli 2019, 16.15 Uhr, E23
    Für die Teilnahme sind u.a. notwendig: Anmeldung bis zur Vorbesprechung in der Vorlesung (oder bis zum 05.07. im Dekanat), Teilnahme an der Vorbesprechung, Kenntnis des Stoffes "Kongruenz- und Spiegelungsgeometrie" (Modulabschluss). Es stehen Vortragsthemen aus verschiedenen Bereichen der Kongruenz- und Spiegelungsgeometrie zur Auswahl. Die Vergabe der Themen findet in der VorbesprechungFür die Vergabe der Themen sind das Vorliegen einschlägiger Modulabschlüsse und auch die Anmeldungsreihenfolge ausschlaggebend.

  • voraussichtlich: Seminar zu Algebra und Zahlentheorie (Lehramt) (GY-MA17, GY-MA18), Hoffmann
    (Da die Nachfrage im Januar 2019 sehr groß war, soll im Rahmen der Bedarfsanmeldung ermittelt werden, wie groß ggf. noch der Bedarf an einem solchen Seminar ist.)

Hinweise: Für das Lehramt findet eine Bedarfsanmeldung ab 27. Juni 2019 statt (Anmeldeformulare im Dekanat; Ausnahme: Seminare am IEEM, s.u.). Danach erfolgt die konkrete Planung der Seminare. Die Verteilung der Studierenden auf die Proseminare und Seminare im Lehramt findet danach zentral (im Dekanat) statt. Die Studierenden werden dann von den Dozent/inn/en per Mail angeschrieben.
Die Vorbesprechungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt.

Seminare Bachelor und Master Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik (MAT-5xy, MAT-8xy)

Für die Proseminare und Bachelorseminare findet keine Bedarfsabfrage statt. Die Verteilung erfolgt direkt über die Vorbesprechungen.

  • Seminar zu ..., NN

  • Bachelor-/Master-Seminar zu Funktionalanalysis, Brück
    Vorbesprechung: Mittwoch, 10. Juli 2019, 16.15 Uhr, M1011

  • Bachelor-Seminar zu Optimierung, Buchheim
    Bitte melden Sie sich bei Interesse bzw. für weitere Informationen bei Herrn Buchheim.
    Vorausgesetzt wird das Modul "Optimierung" (MAT-212).

  • Master-Seminar zur Diskreten Optimierung, Buchheim
    Bitte melden Sie sich bei Interesse bzw. für weitere Informationen bei Herrn Buchheim.
    Vorausgesetzt wird das Modul "Diskrete Optimierung" (MAT-419).

  • Master-Seminar zu Adaptive Finite Elemente Methoden, Kreuzer

  • Bachelor-/Master-Seminar zu Numerik, Turek / Kuzmin / May
    Vorbesprechung: Dienstag, 09. Juli 2019, 14.15 Uhr, M1011

  • Bachelor-Seminar zu Stochastik, Woerner
    Vorbesprechung: Mittwoch, 10. Juli 2019, 09.30 Uhr, M611

Hinweis: Die Vorbesprechungen finden am Ende der Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Termine werden bei den Seminaren ergänzt, sobald sie bekannt sind. Ansonsten können Sie sich auch direkt bei den Dozent/inn/en oder in den zugehörigen Sekretariaten melden.

Vorlesungen im Wahlpflichtbereich des Bachelor- und Masterstudiums Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik

Die hier aufgeführten Veranstaltungen stehen z.T. noch unter Vorbehalt.
Es handelt sich um den aktuellen Planungsstand; weitere Meldungen werden nach und nach ergänzt.
Bedarfe und Wünsche können z.B. auch bei der Vorstellung der Wahlpflichtbereiche (s.u.) genannt werden.

Hinweise: Das Modul "Simulationstechniken" (4 V + 2 Ü) (Pflichtmodul, Master Technomathematik, neue Prüfungsordnung) wird erst ab 2020 angeboten.
Die Wahlpflichtmodule "Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens" (neu gestaltetes Modul, WPF, Bachelor Mathematik und Wirtschaftsmathematik, 5 LP) und "Selbständiges wissenschaftliches Arbeiten" (neu gestaltetes Modul, WPF, Master Mathematik, 5 LP) werden ebenfalls erst ab ca. 2020 angeboten.

  • Funktionalanalysis (4 V + 2 Ü) (MAT-303), Bella

  • Diskrete Optimierung (4 V + 2 Ü) (MAT-419), Buchheim

  • Numerical analysis for fractional partial differential equations (2 V + 1 Ü) (MAT-7xx), Gaspoz

  • Algebraische Kombinatorik (4 V + 2 Ü) (MAT-361), Hoffmann

  • Neural networks for solving ordinary differential equations (2 V + 1 Ü) (MAT-4xx oder MAT-7xx), Ibrahim

  • Nichtlineare Optimierung (4 V + 2 Ü) (MAT-424), Meyer

  • Stochastische Analysis und Finanzstochastik (4 V + 2 Ü) (MAT-726), Nagel

  • Algebraische Geometrie I (4 V + 2 Ü) (MAT-362), Plaumann

  • Praxisorientierte Einführung in die Methode der Finiten Elemente (4 V + 2 Ü) (MAT-416), Rademacher

  • Funktionentheorie II (4 V + 2 Ü) (MAT-606), Reidegeld

  • Biomathematik II (4 V + 2 Ü) (MAT-747), Röger

  • Differentialgeometrie II (4 V + 2 Ü) (MAT-604), Schwachhöfer

  • Partielle Differentialgleichungen I (4 V + 2 Ü) (MAT-306), Schweizer

  • Dynamische Systeme (4 V + 2 Ü) (MAT-307), Siburg

  • Approximationstheorie (4 V + 2 Ü) (MAT-401), Stöckler

  • Numerik für Partielle Differentialgleichungen I (4 V + 2 Ü) (MAT-405), Turek

  • Stochastik II (4 V + 2 Ü) (MAT-409), Woerner

  • Angewandte Stochastik (MAT-214), 2+1, Woerner
    (Hinweis: Das Modul setzt seit 2018 die Kenntnisse aus "Stochastik I" voraus.)

Hinweis: Im Wahlpflichtbereich sind weitere Änderungen und Ergänzungen möglich.

Vorstellung der Arbeitsgruppen und der Wahlpflichtbereiche

Wie in den Vorjahren findet wieder eine Vorstellung der Arbeitsgruppen und Wahlpflichtbereiche statt.
Termin: Mittwoch, 05. Juni 2019, 14.00 Uhr, Hörsaal E28 (ca. 5-6 Minuten pro AG)

Hinweise für Wirtschaftsmathematik und Nebenfach Wirtschaftswissenschaften

In der Fakultät Wirtschaftswissenschaften finden im Juli 2019 die Seminarbewerbungen (Bachelor und Master) für das Wintersemester 2019/2020 statt.

Vorlesungen für Studierende anderer Fakultäten

  • Vorkurs Mathematik, 2+2, 02. bis 20. September 2019 (Kompaktvorlesung für neue Studierende), Scheer & NN
  • Höhere Mathematik I (Maschinenbau, Bauingenieurwesen), (Modul S-M100, S-M101), 4+2, Scheer
  • Höhere Mathematik I (Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik), (Modul S-M100, S-M101), 4+2, Blum
  • Höhere Mathematik I (Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen) (Modul S-M100, S-M101), 4+2, Langer
  • Höhere Mathematik III/IIIa (Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen), (Modul S-M300), 4+2, Langer
    Hinweis: Die Vorlesung HM IIIa ist Teil der Vorlesung (erste Semesterhälfte, vierstündig).

  • Höhere Mathematik III (neuer Zuschnitt) (Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Bauingenieurwesen), (Modul S-M301-neu), 2+2
    Hinweis: Dieses neue Modul wird erst ab dem Wintersemester 2020 (Studienbeginn 2019) angeboten.
    Das darauf aufbauende, ebenfalls neue Modul "Höhere Mathematik IV" (MB, BCI, BW) (Modul S-M401-neu), 2+2, wird ab dem Sommer 2021 angeboten. (Modulbeschreibungen: Link)

  • Höhere Mathematik I (Physik, Medizinphysik, Data Science) (Modul S-P100), 4+2, Stöckler

  • Höhere Mathematik I (Elektro- und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Angewandte Informatik) (Modul S-P100), 4+2, NN (oder kombiniert mit HM I für Physik)
    Hinweis: In der aktuellen Akkreditierungsrunde der Fachstudiengänge ist vorgesehen, dass künftig die Studierenden "Data Science" (B.Sc.) die Module Höhere Mathematik I / II (Phy, ET, ...) besuchen. Die Studierenden "Statistik" (B.Sc.) belegen wie bisher die Module Analysis I und II gemeinsam mit den Mathematik-Studiengängen.
  • Höhere Mathematik III (Physik, Medizinphysik, Elektro- und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Angewandte Informatik) (Modul S-P300), 4+2, Furlan
  • Mathematik I für Chemiestudierende (Chemie, Chemische Biologie, Wissenschaftsjournalismus) (Modul Chemie M-M-1), 3+2, Skoruppa
  • Advanced Engineering Mathematics (Modul AR-101, Modul 29 im Master Maschinenbau), 3+2, NN

Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM)

Die Lehrveranstaltungen des IEEM finden Sie (später) im System LSF. Hier findet auch die Bedarfsanmeldung statt.

Vorlesungen

  • Arithmetik, Funktionen und ihre Didaktik I, 4+2, Selter / Wilhelm
  • Algebra, Funktionen und ihre Didaktik, 2+2, Hußmann
  • Elementargeometrie, 2+2, Zindel / NN
  • Didaktik der Zahlen, 1+1, Dröse
  • Geometrie und Sachrechnen in der Grundschule, 1+1, Korten
  • Didaktik III: Grundlegende Ideen und Didaktik der Funktionen, 2+2, Hußmann
  • Grundlegende Ideen der Mathematikdidaktik der Primarstufe, 2+2, Nührenbörger
  • Grundlegende Ideen der Mathematikdidaktik der Sekundarstufe, 2+2, Erath

Wahlpflicht-Vorlesungen

  • Ausgewählte Kapitel aus der Elementarmathematik: Funktionen II, 2+2, Weinert
  • Ausgewählte Kapitel aus der Elementarmathematik: Finite Mathematik, 2+2, Akinwunmi
  • Mathematikdidaktische Vertiefung A/B, 2, Prediger / Post
Seminare

Die Seminare werden nach der Bedarfsanmeldung (via LSF !, ab 27. Juni 2019) konkretisiert. Die Anmeldephase (LSF) läuft dann ab Anfang September 2019 (vgl. Informationen beim Dokoll)

u.a.

  • Abschlusskurs (HR, SPHR, BK)
  • Arithmetik in der Primarstufe
  • Ausgewählte Kapitel der Mathematikdidaktik
  • Begleitseminar zum Berufsfeldpraktikum
  • Begleitseminar zum Praxissemester
  • Begleitseminar zur Masterarbeit
  • Diagnose und Förderung I
  • Diagnose und Förderung I&II
  • Diagnose und Förderung II
  • Didaktische Vernetzung
  • Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
  • Fachseminar
  • Heterogenität und Übergänge
  • Mathematikdidaktische Vertiefung A/B
  • Theorie-Praxis-Seminar

Oberseminare

Von verschiedenen Arbeitsgruppen gibt es Oberseminare und Kolloquiumsreihen, in denen interne und externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vortragen.

z.B.