Funktionentheorie I, Sommersemester 2019

Organisatorisches

Bitte melden Sie sich im LSF-Portal zur Vorlesung an. Dies ist nötig, damit wir Ihre Daten haben, um Ihre Studienleistung verbuchen zu können.

Die Studienleistung wird in Form von Testaten erbracht werden, welche in der Übung am Mittwoch geschrieben werden. Die genauen Termine lauten:

1. Testat: 24.04.
2. Testat: 22.05.
3. Testat: 19.06.
4. Testat: 10.07.

Zu den Testaten sind keine Hilfsmittel zugelassen. Der Beginn ist um 12:15 und Sie haben 30 Minuten Bearbeitungszeit. Wenn die Summe Ihrer Punkte in allen Testaten bei mindestens 50% der maximal möglichen Punkte liegt, ist dies hinreichend, um die Studienleistung zu erhalten.

Die Lösungen zu den schon stattgefundenen Testaten finden Sie hier:

Lösung zum 1. Testat
Lösung zum 2. Testat
Lösung zum 3. Testat
Lösung zum 4. Testat

Die Modulprüfung wird in Form einer mündlichen Prüfung stattfinden. Die nächste Prüfungsblock wird vom

16.-19. September

stattfinden. Die Anmeldungen zur Prüfung sind bei Frau Ratzlaff (M/934) am

27. August von 12 - 15 Uhr

oder am

29. August von 8 - 15 Uhr

möglich.

Vorlesungstermine

Tag Uhrzeit Raum
Montag 10:15 - 11:45 M/E 19
Mittwoch 08:15 - 09:45 M/E 19

Übungstermine

Tag Uhrzeit Raum Briefkasten
Mittwoch 12:15 - 13:45 M/E 19 75

Vorlesungsskript

An dieser Stelle finden Sie das Skript zur Vorlesung. In der Regel wird das Skript gegen Ende jeder Woche aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass das Skript vor allem die Sätze und Definitionen enthält. Die Beweise werden in der Regel nur in der Vorlesung gemacht. Prüfungsrelevant ist somit nicht nur das Skript, sondern auch der Tafelanschrieb und die mündlichen Bemerkungen während der Vorlesung. Für Hinweise auf mögliche Fehler bin ich immer dankbar.

Das Skript ist bis auf Weiteres endgültig. Falls es noch Korrekturen oder Ergänzungen geben wird, werde ich dies an dieser Stelle ankündigen.

Vorlesungsskript vom 10.07.

Übungsblätter

Blatt 1 (keine Abgabe)
Blatt 2 (Abgabe am 08.04.)
Blatt 3 (Abgabe am 15.04.)
Blatt 4 (Abgabe am 23.04.) / Musterlösung zu Aufgabe 16
Blatt 5 (Abgabe am 29.04.) / Musterlösung zu Blatt 5
Blatt 6 (Abgabe am 06.05.)
Blatt 7 (Abgabe am 13.05.)
Blatt 8 (Abgabe am 20.05.)
Blatt 9 (Abgabe am 27.05.)
Blatt 10 (Abgabe am 03.06.) / Musterlösung zu den Aufgaben 38 und 39
Blatt 11 (Abgabe am 11.06.)
Blatt 12 (Abgabe am 17.06.) / Musterlösung zu der Aufgabe 48
Blatt 13 (Abgabe am 24.06.)
Blatt 14 (Abgabe am 01.07.)
Blatt 15 (Abgabe am 08.07.) / Musterlösung zu der Aufgabe 59 / Musterlösung zu der Aufgabe 60
Ferienblatt (keine Abgabe)

Literatur

Die Vorlesung richtet sich nicht nach einem bestimmten Buch. Lehrbücher zur Funktionentheorie, auf die ich hin und wieder zurückgreife, sind unter anderem:

  1. Ahlfors, L.V.: Complex Analysis, McGraw-Hill Book Company, New York, 1966.
  2. Conway, J.B.: Functions of One Complex Variable. Springer-Verlag, New York, Heidelberg, Berlin, 1978.
  3. Freitag, E.; Busam, R.: Funktionentheorie, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 1991.
  4. Remmert, R.: Funktionentheorie 1, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 1992.

Kontakt

Vorlesung

Dr. Frank Reidegeld
Fakultät für Mathematik
TU Dortmund
Raum: M / 931
E-Mail: Frank.Reidegeld[at]math.tu-dortmund.de
Sprechstunde: Montag, 13:30 - 14:30

Übungen

B.Sc. Matthias Schulte
Fakultät für Mathematik
TU Dortmund
Raum: M / 929
E-Mail: matthias4.schulte[at]tu-dortmund.de
Sprechstunde: Donnerstag, 14:00 - 15:00