Raphael Münster (LSIII):

Was ist partikelbehaftete Strömung

Abstract

Partikelbehaftete Strömungen sind eine spezielle Klasse von Zwei-Phasenströmungen, die sich durch eine flüssige oder gasförmige Trägerphase und üblicherweise mehrere rigide Partikel in der dispersen Phase auszeichnet. Der Vortrag beschäftigt sich mit allgemeinen Informationen über derartige Strömungsprobleme sowie der direkten numerischen Simulation von partikelbehafteten Strömungen (DNS). Ein interessanter Aspekt der DNS ist, dass sich in ihr verschiedene wissenschaftliche Disziplinen wie z.b. Mathematik, Physik, Informatik oder Ingenieurswissenschaften vereinen.